Frozen-Yogurt selbst gemacht

DIY-Erfrischung

Frozen-Yogurt selbst gemacht

Vor wenigen Jahren galt er noch als Geheimtip -  der ‚Froyo‘ - so kürzen die Amerikaner ihren geliebten Frozen Yogurt ab. Mittlerweil gibt es in jeder größeren Stadt Froyo-Läden, die sich auf die Zubereitung des kalorienarmen Desserts spezialisiert haben. Mit süßen Toppings aus Obst, Nüssen, Schoko und Keksen werden die Becher angerichtet - eine kalorienarme Alternative zum klassischen Eisbecher.

Wer die köstliche Erfrischung mal gerne zuhause ausprobieren möchte, hat mehrere Möglichkeiten: Wir haben drei DIY-Varianten für Sie zusammengestellt:

Diashow DIY-FROYO

Frozen Yogurt - Basic

Zutaten: 200 ml Obers
5 EL Staubzucker
400 Gramm Naturjoghurt (3,5% Fett)
Etwas Zitronensaft

Zunächst den Obers mit der Hälfte des Staubzuckers steif schlagen. Den restlichen Zucker dem Joghurt beimengen, Zitronensaft drüberträufel und nun mit dem Obers vermischen. Die Masse in ein gefriertaugliches Behältnis umfüllen und für 4 Stunden in den Tiefkühler stellen. Wichtig: Alle 30 Minuten kräftig umrühren, damit sich keine großen Eiskristalle bilden am Rand.

Vor dem Servieren kurz antauen lassen und nach Belieben mit verschiedenen Toppings garnieren.

Frozen Yogurt mit Beeren

Diese Variante ist schnell gemacht und sofort servierfertig - ohne Einkühlen. Sie brauchen lediglich eine Küchenmaschine.

Sie benötigen:
600 Gramm gefrorene Erdbeeren
3 Esslöffel Honig
Einen halben Becher (ca. 125 Gramm) Joghurt (Natur, 3,5% Fett)

ZUBEREITUNG:
Alle Zutaten in die Küchenmaschine und werden 5 Minuten püriert – dann sollte eine cremige Masse entstehen, die sofort servierbereit ist. Nach Lust und Laune garnieren.

Frozen Yogurt mit Keksen

Eine FroYo-Sünde für zwischendurch: Dieser Keks-Frozen Joghurt ist leider nicht ganz figurfreundlich, schmeckt dafür himmlisch gut.
Sie benötigen: 500 Gramm Naturjoghurt, 1 Teelöffel Kakaopulver, 1 Teelöffel Honig und 5-7 zerbröselte Kekse.
ZUBEREITUNG: Joghurt und Honig vermischen. Anschließend Kakao und Keksstückchen unterrühren. In eine gefriertaugliche Schüssel umfüllen und für vier Stunden in die Gefriertruhe stellen. WICHTIG: Alle 30 Minuten kräftig umrühren - so bilden sich keine Eiskristalle am Rand.


1 / 3

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X