Tramezzini to go!

Pikanter Allrounder

Tramezzini to go!

Gelinggarantie! Ob Picknick- oder Bürosnack, mit Tramezzini liegt man immer richtig. Die beliebten Toastbrote können ganz nach Belieben belegt werden und sorgen so für reichlich Abwechslung als pikanter Snack. Für ein wenig Vielfalt haben wir Ihnen nicht nur dreierlei Klassiker, sondern auch zwei ausgefallene Varianten vorbereitet. Zugreifen!

In der aktuellen Ausgabe von COOKING finden Sie eine Vielzahl an leckeren Rezepten. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

 

Tramezzini mit Eieraufstrich

Tramezzini © StockFood

Dauer: 20 min

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 4

Zutaten

4 Eier

1 EL Kapern

4 Cornichons (Gewürzgurken)

4 EL Mayonnaise

2 EL Crème fraîche

1 TL Dijonsenf

1 Kästchen Gartenkresse

Salz

Pfeffer

8 Scheiben Sandwichtoast

Zubereitung

1. Die Eier hart kochen, abschrecken und schälen. Dann fein hacken. Die Kapern und Cornichons abtropfen lassen und beides fein hacken.

2. Mit der Mayonnaise, der Crème fraîche, dem Senf und der abgeschnittenen Kresse verrühren, die Eier untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Den Aufstrich auf 4 Toastscheiben streichen, mit je einer Toastscheibe bedecken und diagonal

 

Clubsandwich

Tramezzini © StockFood

Dauer: 40 min

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 4

Zutaten

4 Salatblätter, z. B. Kopfsalat

¼ Gurke

1 Paradeiser (groß)

2 Hühnerbrustfilets, à ca. 120 g

1 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

Paprikapulver, edelsüß

8 Scheiben Speck

4 Eier

8 Scheiben Sandwichtoast

Zubereitung

1. Den Salat waschen und trocken schleudern. Gurke und Paradeiser waschen und in dünne Scheiben schneiden. Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen, jeweils einmal halbieren und alle Stücke plattieren.

2. Im heißen Öl von jeder Seite 2–3 Minuten hellbraun braten, dabei mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Herausnehmen und ruhen lassen. Den Speck in der Pfanne kross braten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3. Die Eier einzeln in die Pfanne schlagen und zu Spiegeleiern braten. Die Toastscheiben im Toaster rösten und vier Scheiben nebeneinander auslegen.

4. Mit Salat, Gurke und Paradeiser belegen. Darauf den Speck, Hühnerbrust und je ein Spiegelei setzen, salzen, pfeffern und die übrigen Toastscheiben auflegen. Diagonal halbieren und nach Belieben mit Zahnstochern fixiert servieren.

 

Tramezzini-Röllchen mit Kräutercreme

Tramezzini © StockFood

Dauer: 20 min + 1 h Kühlen

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 4

Zutaten

8 Scheiben Tramezzini

1 Handvoll Basilikum

1 Handvoll Petersilie

1 EL Olivenöl

150 g Ricotta

Salz

Zitronenpfeffer

150 g Parmaschinken, in dünnen Scheiben

Basilikum und Petersilie, für die Garnitur

Zubereitung

1. Ein großes Stück Alufolie auslegen. Die Hälfte der Tramezzini in einer Reihe aneinander darauf legen. Basilikum und Petersilie abbrausen und trocken schütteln. In einen Mixer geben und mit dem Olivenöl pürieren.

2. Mit dem Ricotta verrühren sowie mit Salz und Zitronenpfeffer abschmecken. Auf die Brotscheiben streichen und an den Rändern ca. 1 cm frei lassen. Den Schinken darauf verteilen.

3. Die übrigen Tramezzini darauf legen und alles mit Hilfe der Folie eng aufrollen. Die Enden der Folie verdrehen und die Brotrolle ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

4. Herausnehmen, auspacken und mit einem scharfen Messer in ca. 2,5 cm dicke Röllchen schneiden. Auf einer Platte anrichten und nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum