Thailands Küche: vielfältig und raffiniert

Kulinarische Reise

Thailands Küche: vielfältig und raffiniert

Schon gewusst? In Thailand steht, religiös bedingt, jeder Wochentag im Zeichen einer Farbe – diese Tradition stammt aus der hinduistischen Mythologie, in der jedem Gott sowohl ein eigener Planet als auch eine eigene Farbe zugeordnet wird. Sich in Punkto Kleidung an diesen Farben zu orientieren, soll Glück bringen. So kleiden sich die Einwohner Thailands montags gerne Gelb, am Dienstag Rosa, mittwochs und donnerstags Grün bzw. Orange und am Freitag Blau. Das Wochenende ist Lila-Rot. Ob die Farben auch in der eigenen Küche Glück bringen, lässt sich mit den Thailand Trust Mark zertifizierten Produkten von Blue Elephant, Roi Thai und King Island sowie den schmackhaften Rezepten von Anna Walcher, Inhaberin und gleichzeitig Köchin von DAS Kochwerk Wien und Siriwan Siridej, professionelle Thai-Köchin mit genussvollen Einsätzen in ganz Europa, perfekt herausfinden.

Thai-Tipps von echten Kochprofis

Wird Thai gekocht, so stimmen Walcher und Siriwan in Punkto perfekter Reis, Gewürzkombinationen, Kochutensilien und Drinkempfehlung überein und plaudern aus dem „Kochkästchen“:

Tipps und Tricks, frisch aus dem „Kochkästchen“ 1/4
Thai-Tipp 1 Das wichtigste Grundnahrungsmittel in Thailand ist Reis und auch hier in Österreich lieben wir ihn als Beilage. Allerdings ist die Zubereitung nicht ohne – mal wird er zu klebrig, mal zu lose. Der perfekte Reis entsteht, indem man ihn zugedeckt auf niedriger Stufe von unten nach oben gart – das braucht seine Zeit. Man sollte außerdem niemals vor Ende der Garzeit den Deckel öffnen, auch Umrühren ist bei der Zubereitung vom perfekten Reis verboten.
Thai-Tipp 2 Gewürze sind einer der wichtigsten Bestandteile in der thailändischen Küche – je nach Gericht können verschiedenste Aromen miteinander kombiniert werden. Was aber in jedes Gericht passt und sich ergänzt wie Yin und Yang, sind Koriander und Ingwer, eine wunderbare Kombination.
Thai-Tipp 3 Die meisten verbinden thailändische Gerichte mit einer Zubereitung im Wok. Das muss nicht unbedingt sein! In Thailand sagt man, dass ein einziger Topf und ein einziges Messer zum Kochen aller Gerichte ausreichen. Das sehen wir genauso.
Thai-Tipp 4 In Österreich darf eine Flasche Mineralwasser oder Leitungswasser am reich gedeckten Tisch nicht fehlen. Für Thai-Abende empfehlen wir stattdessen frisches Kokoswasser zu servieren.

Vorspeise: Blue Elephant Tom Khaa Kai

blue elephant / Philipp Lipiarski © blue elephant / Philipp Lipiarski
© blue elephant / Philipp Lipiarski

Portionen: für 6 bis 8 Personen

Zutaten:
750ml Roi Thai Kokosmilch
2 Stangen frisches Zitronengras
3g Blue Elephant Galgant (getrocknet)
3g Blue Elephant Kaffirlimettenblätter
70g Blue Elephant Tom Kha Paste
300 g Hühnerbrustfilet (ohne Haut)
2 EL Blue Elephant Fish Sauce
1 EL Palmzucker
200g Kirschtomaten
150g Champignons (in Scheiben)
3 EL Limetten- oder Zitronensaft
2-3 rote Chilis (in feine Ringe geschnitten)
Korianderblätter zum Garnieren

Kokosnussmilch mit angedrückten Zitronengrasstangen, dem Galgant, den Kaffirlimettenblättern, fein gewürfelten Schalotten und der Tom Kha Paste in einem Topf zum Kochen bringen. Das in Scheiben geschnittene Hühnerfleisch sowie Fish Sauce und Zucker beigeben und unter ständigem Rühren 5 Minuten köcheln lassen, bis das Huhn gar ist. Kirschtomaten mit kochendem Wasser übergießen, abseihen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Beiseitestellen. Champignons blättrig schneiden und zur Kokos-Hühnersuppe geben, 2 bis 3 Minuten weiterköcheln. Kurz vor Ende der Garzeit Limetten- oder Zitronensaft und Chili hinzufügen. Nach Belieben mit etwas Salz abschmecken. Die Kaffirlimettenblätter und das Zitronengras vor dem Servieren aus der Suppe nehmen. Suppe in Tassen gießen und mit den abgezogenen Kirschtomaten und Korianderblättern dekoriert servieren.

 

Hauptspeise: Gelbes Kürbis-Kichererbsen-Curry

blue elephant / Philipp Lipiarski © blue elephant / Philipp Lipiarski
© blue elephant / Philipp Lipiarski

Portionen: für 6 bis 8 Personen

Zutaten:
70g Cashewkerne
1 rote Chilischote
1 große Zwiebel
600g Hokkaido- oder Butternuss-Kürbis
500ml Gemüsesuppe
30g Ingwer
250ml Roi Thai Kokosmilch
3 Kaffirlimettenblätter
1 Bund Jungzwiebeln
250g Kichererbsen, gekocht
1 kleiner Bund Koriander
3 EL Blue Elephant Curry Paste gelb
2 EL Öl
Evtl. etwas Kurkuma
Blue Elephant Fish Sauce nach Geschmack
Palmzucker und Limettensaft zum Abschmecken

Zwiebel schälen und fein schneiden. Kürbis halbieren, Kerne entfernen und mit der Schale (Hokkaido) bzw. geschält (Butternuss) zuerst in Spalten, dann in Würfel schneiden. Jungzwiebel und Chili in feine Ringe schneiden. Cashewkerne in einer Pfanne trocken goldbraun rösten und beiseitestellen. 2 EL Öl in die Pfanne geben und Zwiebel darin glasig anbraten. Gelbe Currypaste, Kurkuma, Kürbiswürfel und Kaffirlimettenblätter dazugeben und mit Suppe aufgießen. Etwa 20 Minuten köcheln lassen. Kichererbsen, fein gehackten Ingwer, Cashewkerne, Jungzwiebel, Chili, Kokosmilch und evtl. noch etwas Kurkuma (für eine intensivere Farbe) in das Curry rühren, nochmals kurz köcheln lassen. Vor dem Servieren die Kaffirlimeblätter entfernen, den Koriander dazugeben, mit Fish Sauce, Palmzucker und Limettensaft abschmecken.

 

Hauptspeise: Garnele mit „Holy Basil“

blue elephant / Philipp Lipiarski © blue elephant / Philipp Lipiarski
© blue elephant / Philipp Lipiarski

Portionen: für 3 bis 4 Personen

500g geschälte Garnelen
2 TL Knoblauch, fein gehackt
2 TL Chili, grob gemahlen
1 Chili, geschnitten
1 Tasse Holy Basil (alternativ rote Basilikumblätter)
3 TL Öl, pflanzlich
1 TL Blue Elephant Fish Sauce
1 TL Blue Elephant Oyster Sauce
2 TL Blue Elephant Soja Sauce
0,5 TL Zucker

Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Knoblauch und Chilis darin anbraten. Garnelen hinzugeben und ebenfalls anbraten. Mit Soja und Oyster Sauce sowie Zucker abschmecken, anschließend Chilis und Basilikumblätter hinzugeben. Kurz kochen lassen, bis alle Zutaten gar sind, anschließend servieren.

 

Gütesiegel Thailand Trust Mark

Für authentisch-thailändischen Genuss sorgt dabei das Gütesiegel Thailand Trust Mark, das ausschließlich Produkte mit geprüfter Qualität und authentisch-thailändischem Geschmack kennzeichnet und hohe Standards hinsichtlich Produktsicherheit, Arbeitsbedingungen sowie Umwelt- und soziale Anliegen setzt, die durch das Siegel zertifizierte Unternehmen einhalten müssen. In Österreich vertrieben werden die Qualitätsprodukte von Blue Elephant, Roi Thai und King Island vom in dritter Generation geführten Familienbetrieb Winkelbauer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum