Gesundes statt ‚Süßes oder Saures‘

Fit-Snacks für Kids zu Halloween

Gesundes statt ‚Süßes oder Saures‘

Heute ist Halloween! Am Abend werden in vielen Städten Kinder von Tür zu Tür ziehen und den Bewohner Angst und Schrecken einjagen: Wenn der mitgebrachte Sack nicht mit Snacks befüllt wird, droht den Bewohnern ein böser Streich. Mit den deutschen Entsprechungen für "Trick Or Treat" erpressen sie scherzhaft drohend Süßigkeiten, zumeist mit "Süßes, sonst gibt's Saures".Aus diesem Grund ist es ratsam, einen Vorrat an Kleinigkeiten für die Halloween-Nacht bereitzuhalten. Statt Fertigprodukten mit Farbstoffen, Konservierungs- und Geschmacksstoffen sollte man aber gesunde Alternativen vorbereiten. Unsere Tipps:

Gesunde Snacks für Halloween
  • Geröstete Maroni
    Sie brauchen Maroni & eine Pfanne: Die Maroni mit einem spitzen, scharfen Messer kreuzweise einritzen. Eine schwere Eisenpfanne erhitzen, die Maroni zufügen und unter gelegentlichem Wenden braun rösten, bis die Schalen aufplatzen. Herausnehmen, ganz kurz abkühlen lassen und schälen.
  • Erdnüsse
    Aber bitte die gesunde Variante in der Schale!
  • Säckchen mit selbstgemachtem Popcorn
  • Mandarinen
  • Äpfel
  • Selbstgebackene Haferkekse oder Vollkornkekse
  • Selbstgemachte Erdnussberge mit dunkler Schokolade
  • In dunkler Schokolade getauchtes Obst

Weitere Party-Rezepte für Halloween finden Sie hier

Cupcakes mit Hexenhüten

Gegrillte Grabstein-Käsesandwiches

Gefüllter Kürbis mit Staudenselleriebesen

Grissini-Hexenbesen mit Bohnen-Dip

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum