Die gruseligsten Snacks für Ihre Halloween-Party

Süßes, Saures, Salziges

Die gruseligsten Snacks für Ihre Halloween-Party

Bei diesen Gerichten geraten wir ins Schaudern. Aber nur optisch, denn geschmacklich sind die pikanten und süßen Kleinigkeiten der Hit für jede Halloween-Party!

Gefüllte Kürbisse mit Frischkäse

Halloween-Snacks © Stockfood

Zutaten für 4 Personen:
4 kleine Kürbisse (Portionsgröße), 1 unbehandelte Orange, 50 ml Gemüsefond, 250 g Frischkäse, 1 TL Currypulver, Salz, weißer Pfeffer, Cayennepfeffer, Mais-Chips (zum Servieren), geröstete Kürbiskerne (zum Bestreuen)

Zubereitung:
Von den Kürbissen einen Deckel abschneiden, die Kürbisse aushöhlen, das Fruchtfleisch zerkleinern, dabei die Kerne entfernen. Die Orange heiß waschen, trocken tupfen, die Schale abreiben, die Frucht halbieren und den Saft auspressen. Das Kürbisfruchtfleisch würfeln, mit Saft und Schale der Orange und dem Gemüsefond 10–15 Minuten weich dünsten. Die Flüssigkeit sollte fast vollständig einkochen, ansonsten in ein Sieb geben und den Kürbis abtropfen lassen. Das Kürbisfruchtfleisch grob pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken und abkühlen lassen. Dann mit Frischkäse, Currypulver, Salz und Pfeffer verrühren und mit Cayennepfeffer abschmecken. Zum Servieren in die ausgehöhlten Kürbisse füllen, je ein Mais-Chip hineinstecken und das Ganze mit Kürbiskernen bestreut servieren.


Hexenfinger-Cookies

Halloween-Snacks © Stockfood

Zutaten für ca. 25 Stück:
200 g braunes Reismehl, 1 EL Flohsamenschalen (gemahlen), 2 EL Tapiokamehl, 75 g gemahlene Mandeln (ungeschält), 100 g Zucker, 200 g kalte Butter, 1 Ei, 1 Msp. Zitronanabrieb (unbehandelt), Reismehl (zum Arbeiten), 80 g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Den Ofen auf 160 °C Unter- und Oberhitze vorheizen. Das Reismehl mit den Flohsamen, der Stärke, Tapioka, den Mandeln, Zucker, Butter in Flöckchen, dem Ei und dem Zitronenabrieb auf der Arbeitsfläche rasch zu einem glatten Teig verkneten. Falls nötig, ein wenig kaltes Wasser zugeben. Den Teig in ca. 25 Stücke teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu Fingern formen. Mit dem Messerrücken verzieren (Nagelbett, Falten eindrücken) und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen. Zum Verzieren die Schokolade schmelzen lassen. Die „Nägel“ der Finger mit der Schokolade bepinseln und trocknen lassen.


Minipizza mit Pilzen

Halloween-Snacks © Stockfood

Zutaten für 12 Stück:
½ Würfel frische Germ, 21 g Salz, 1 Prise Zucker, 30 g Schmalz, 250 g Mehl, 2 EL Tomatenmark, 150 ml passierte Tomaten, Pfeffer (aus der Mühle), 120 g geriebener Käse, 12 Champignons, Enoki-Pilze (zum Garnieren), grob gehacktes Basilikum (zum Bestreuen)

Zubereitung:
Die Germ, ½ TL Salz, den Zucker und das Schmalz in 150 ml lauwarmem Wasser auflösen und mit dem Mehl zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten aufgehen lassen. Den Teig zu 12 kleinen Kugeln rollen, flach drücken und auf einem geölten Blech verteilen. Mit einem feuchten Küchentuch bedecken und nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 210 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Die Kugeln zu flachen Mini-Pizzen ausrollen und nach Belieben noch ausstechen. Auf dem Backblech verteilen. Das Tomatenmark mit den passierten Tomaten verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pizzen damit bestreichen und mit dem Käse bestreuen. Die Champignons putzen und auf die Pizzen stellen. Im Ofen ca. 15 Minuten backen und dann mit den Enoki-Pilzen garnieren. Mit Basilikum bestreuen und servieren.


Blutende Schoko-Herzen mit Himbeeren

Halloween-Snacks © Stockfood

Zutaten für 8 Stück:
200 g Himbeeren, 180 g Zucker, 3 EL Vanillezucker, 60 ml Rotwein, Stärke (zum Binden), Fett und Mehl für die Form, 150 g Zartbitterkuvertüre, 180 g Butter, 3 Eier, 160 g Mehl, 2 EL Kakaopulver, 150 g Schokoladenglasur (fertig), Kakao (zum Bestäuben)

Zubereitung:
Die Himbeeren mit 2 EL Zucker, 1 EL Vanillezucker und Wein mischen, aufkochen und durch ein Sieb passieren. Die Masse wieder zurück in den Topf geben und mit wenig mit Wasser angerührter Stärke sämig binden. Auskühlen lassen. Für den Teig den Ofen auf 180 °C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Herzform bei Bedarf ausfetten und mehlen. Die Kuvertüre mit einem Messer hacken. Die Butter mit der Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen und anschließend wieder leicht abkühlen lassen. In einer Schüssel mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Eier zugeben und unterrühren. Das Mehl mit dem Kakao vermischen und unter die Schokoladenmasse rühren. Etwa die Hälfte des Teigs in die Formen füllen. Mit dem Löffel jeweils eine Mulde hineinmachen und je einen Klecks Himbeermasse hineinsetzen. Behutsam mit dem restlichen Teig abdecken. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen. Abkühlen lassen, dann vorsichtig aus den Formen lösen. Die Schokoladenglasur schmelzen und die Herzen am Rand dünn damit einpinseln. Die Oberfläche mit Kakao bestäuben.


Baiser- Gespenster

Halloween-Snacks © Stockfood

Zutaten für ca. 20 Stück:
2 Eiweiß, 1 TL Zitronensaft, 120 g Staubzucker, schwarzer Lebensmittelstift


Zubereitung:
Den Backofen auf 100 °C Umluft vorheizen. Die Eiweiße mit dem Zitronensaft steif schlagen und den Staubzucker nach und nach einrieseln lassen. Die Creme schlagen, bis sie glänzt. Mit einem Spritzbeutel kleine „Gespenster“ auf ein mit Backpapier belegtes Backblech dressieren. Im Backofen mit einem in der Tür eingeklemmten Kochlöffelstiel ca. 1 Stunde backen, bis die Baisers knusprig sind, dabei aber möglichst hell bleiben. Herausnehmen und auskühlen lassen. Danach mit dem Lebensmittelstift Gesichter aufmalen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum