Das große Einkochen

Marillenmarmelade selbstgemacht

Das große Einkochen

Die Früchte des Sommers in mehreren Gläsern verpackt: Schaffen Sie Platz in Ihrer Vorratskammer denn Marillen versüßen Ihnen ab sofort als Marmelade den Tag!

Marillen © StockFood

Das Rezept

Dauer: 1 h 45 min
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 5 Gläser je 300 g

Zutaten
1 kg Marillen
1 Stange Zimt
1 Orange, Saft
500 g Gelierzucker, 2:1

Zubereitung
1. Die Marillen waschen, halbieren, entsteinen und in einen großen Topf geben. Den Zimt und Orangensaft dazu geben und alles mit dem Zucker gut vermengen. Geschlossen mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
2. Anschließend bei starker Hitze unter ständigem Rühren aufkochen und ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Eine Gelierprobe durchführen, vom Herd nehmen und den Zimt entfernen.
3. Leicht stückig pürieren und in vorbereitete, saubere Gläser abfüllen. Verschließen und erkalten lassen (Twist-off-Gläser ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen). Kühl und dunkel lagern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum