© StockFood

Schokokrapfen

Für 20 Stück

  • 1 Germ (42 g)
  • 50 g Zucker
  • 200 g Milch
  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 60 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale, unbehandelt
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 200 g Haselnusscreme (z.B. Nutella)
  • Butterschmalz zum Ausbacken
  • Staubzucker zum Bestauben
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P2H35M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 1

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Den Germ mit dem Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Dann mit Mehl, Ei, Butter, Salz und Zitronenschale mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem mittelfesten Teig verarbeiten und so lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche kräftig durchkneten, zu einer Stange formen und in etwa 20 Stücke teilen. Zu Kugeln formen, flach drücken und auf die Mitte jeweils etwa 1 EL Haselnusscreme setzen.
  3. Wieder zu Kugeln formen, dabei die Haselnusscreme einhüllen und gut verschließen. Sind alle geformt, abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen. Danach portionsweise in heißem Schmalz (ca. 170°C) 3–4 Minuten goldbraun backen. Die Krapfen zwischendurch drehen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen. Mit Staubzucker ­bestaubt servieren.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum