© StockFood

Knollensellerie-Spinat-Suppe

Zutaten für vier Personen

  • 1 mehligkochender Erdapfel
  • 1 Knollen Sellerie, ca. 400 g
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Butter
  • 250 g Spinat
  • 800 ml Gemüsefond
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 50 ml Obers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 150 g Grünkohl
  • Pflanzenöl
  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Sonnenblumenöl
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H0M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Den Erdapfel, den Sellerie, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Zunächst Zwiebel und Knoblauch in einem großen Topf in der Butter anschwitzen. Dann die Erdapfel- und Selleriewürfel zugeben und kurz mitdünsten. Mit dem Fond ablöschen und ca. 25 Minuten zugedeckt leise köcheln lassen.
  2. Den Spinat waschen, verlesen, grob hacken und etwa zehn Minuten vor Ende der Garzeit zur Suppe geben. Anschließend fein pürieren. Die Zitrone waschen, vier schöne Scheiben daraus schneiden und den übrigen Teil der Zitrone auspressen.
  3. Das Obers unter die Suppe ziehen und diese mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. Nach Bedarf noch ein wenig Fond zufügen oder noch etwas einköcheln lassen.
  4. Den Grünkohl waschen, putzen, in mundgerechte Stücke zupfen. Einen Topf mit Fett erhitzen. Einen Holzlöffel ins Fett stellen, sobald kleine Blasen am Stil aufsteigen die Kohlblätter frittieren.
  5. Anschließend mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Suppe in Suppenschälchen füllen, mit Zitronenscheiben, Sonnenblumenkernen und frittiertem Grünkohl garnieren sowie mit Sonnenblumenöl beträufeln.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum