© StockFood

Gazpacho mit Brotchips

Zutaten für vier Personen

  • 3 Scheiben Weißbrot
  • 1 weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600 g Paradeiser, vollreif
  • 1 Salatgurke
  • 2 Paprikaschoten, rot und gelb
  • 1.5 EL Sherryessig
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Zucker
  • Cayennepfeffer
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H30M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 1

Zubereitung
  1. Das Weißbrot entrinden und in einer Schüssel in etwas Wasser einweichen. Zwiebel häuten und fein würfeln. Knoblauch schälen und würfeln.
  2. Paradeiser auf der Unterseite kreuzweise einritzen und mit einem Schaumlöffel kurz in kochendes Wasser geben. ­Sobald die Haut beginnt, aufzuplatzen, wieder mit der Schaumkelle herausheben und unter fließend kaltes Wasser halten. Die Haut abziehen. Anschließend auf dem Arbeitsbrett vierteln und entkernen.
  3. Gurke schälen, die Enden jeweils entfernen und längs halbieren. Die Kerne mit einem Teelöffel herausschaben. Paprikaschoten waschen, halbieren, von Kernen und weißen Innenhäuten befreien.
  4. Nun alles vorbereitete Gemüse in grobe Stücke schneiden. In einen Mixer geben und zu einem feinen Püree mixen. Das eingeweichte Brot gut ausdrücken und dazugeben. Unter weiterem Pürieren ca. 250 ml kaltes Wasser bis zur gewünschten Konsistenz einfließen lassen. Mit dem Essig und Öl abrunden und mit Salz, einer Prise Zucker und Cayennepfeffer abschmecken. Vor dem Servieren noch mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
  5. Den fertigen Gazpacho auf vier Teller verteilen. Den Basilikum waschen, trocken schütteln, in Streifen schneiden und auf die Suppe streuen. Mit Röstbrot servieren.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum