© Stockfood

Gänsekeulen mit Walnussglasur und Kräutersalat

Zutaten für vier Personen

  • 4 Gänsekeulen
  • 6 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Geflügelfond
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 40 Gramm gehackte Walnusskerne
  • 2 Hand voll Petersilie
  • 2 Stangen Minze
  • 1 kleine, rote Zwiebel
  • 40 Gramm grüne Oliven
  • 1 Granatapfel, Kerne
  • 3 EL Traubenkernöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Apfelessig
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P3H10M

Schwierigkeitsgrad: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung

1. Den Ofen auf 160 °C Unter- und Oberhitze vorheizen.

2. Gänsekeulen abbrausen und trocken tupfen. Schalotten und Knoblauch schälen, Knoblauch in Scheiben schneiden und Schalotten in Ringe. Beides in einem heißen Bräter im Öl kurz anschwitzen. Mit etwas Fond ablöschen und die Gänsekeulen hineinlegen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Ofen ca. 2,5 Stunden garen. Die Keulen zwischendurch immer wieder mit dem Bratensaft übergießen und nach Bedarf Fond ergänzen. Während der letzten 30 Minuten den Honig über die Keulen träufeln, mit gehackten Walnüssen bestreuen, mit reduziertem Bratensaft übergießen und glasieren.

3. Für den Salat die Petersilie und die Minze abbrausen, trocken schütteln und abzupfen. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Oliven vom Kern und in Stücke schneiden. Die vorbereiteten Zutaten locker vermengen. Mit den Granatapfelkernen bestreuen. Das Traubenkernöl mit dem Zitronensaft und Essig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über den Salat träufeln.

4. Die Sauce der Keulen abschmecken, zusammen auf einer Platte anrichten und mit dem Salat servieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum