Cupcake mit Mozartkugel

Amadeus hätte es geschmeckt!

Cupcake mit Mozartkugel

Dauer: 1 h 5 min 
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 12 Stück
 
Zutaten 
Für die Cupcakes:
150 g Butter
150 g Zucker
3 Eier
1 unbehandelte Zitrone, Saft
175 g Mehl
½ TL Backpulver
12 Mozartkugeln
Für die Garnitur:
200 g weiße Schokolade, 
ca. 30 % Kakaogehalt
75 ml Obers
50 g Butter
Zuckerperlen, zum Garnieren
 
Zubereitung
Zubereitung  
1. Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Mulden ­eines Muffinbackblechs mit Papierförmchen auslegen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier mit dem Zitronensaft verquirlen und zusammen mit dem Mehl und dem Backpulver unter die Masse mengen. Gut verrühren und in die Förmchen füllen. In jeden Cupcake eine Mozartkugel stecken und anschließend im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
2. Für die Garnitur die weiße Schokolade hacken und in eine Schüssel geben. Das Obers aufkochen, kurz etwas abkühlen lassen und über die Schokolade gießen. Die Schokolade umrühren, bis sie geschmolzen ist. Die Butter zugeben. Die weiße Schokomasse mit dem Mixer durchrühren, bis sie glänzt. Im Kühlschrank zugedeckt halb fest werden lassen.
3. Die halb feste Schokoladenmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Muffins damit kreisförmig bespritzen. Mit den Zuckerperlen als Garnitur servieren.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum