05. Oktober 2018 16:38
Frühstücks-Idee für den Sonntag
French Toast: So geht’s richtig
Leckerer Start in den Sonntag!
French Toast: So geht’s richtig
© Stockfood

Mal wieder Toastscheiben übrig geblieben? Perfekt! Ganz einfach herausgebacken und aufeinandergestapelt – so einfach zaubern Sie sich den beliebten French Toast auf den Teller.

French Toast mit Bananen, Schoko- und Karamellsauce

Dauer: 50 min 
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 6

Zutaten 

Butter, für die Form
8 Feigen
8 Scheiben Toastbrot
ca. 100 g dickflüssige Karamellsauce
500 ml warme Rooibos-Milch
(3 Teebeutel Rooibostee für ca. 5 Minuten in warmer Milch
ziehen lassen)
3 Eier, 3 EL Zucker
1 TL Vanilleessenz
3–4 EL griechischer Joghurt
Karamellsirup, zum Beträufeln
Staubzucker, zum Bestäuben
Minze- oder Melisseblättchen

Zubereitung  
 
1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine ofenfeste Form mit Butter fetten. Die Feigen waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden.
2. Die Toastscheiben mit Karamellsauce bestreichen und zur Hälfte mit Feigen belegen. Die übrigen Toastscheiben auflegen, zu Sandwiches zusammendrücken und diese jeweils in 9 Quadrate schneiden.
3. Die Eier in einer Schüssel mit dem Zucker, der Vanilleessenz und der Rooibos-Milch verquirlen. Die Sandwichstücke in die vorbereitete Form einschichten, die übrigen Feigenscheiben dazwischen verteilen und alles mit dem Guss übergießen.
4. Den Auflauf im Ofen ca. 30 Minuten backen. Die Form herausnehmen. Das Joghurt glatt rühren und in Klecksen auf dem Auflauf verteilen.
5. Den French-Toast-Auflauf leicht mit Staubzucker bestäuben, mit Karamellsirup beträufeln und mit Minze- oder Melisseblättchen garniert servieren.