Einmal veganes Sushi bitte!

Trend-Lokal "Pirata"

Einmal veganes Sushi bitte!

Bei Pirata Sushi im 7. Bezirk wird japanisches Sushi neu definiert. Statt Fisch kommen vegane Zutaten in die handgemachten Sushi und Maki Rollen. Alexander Lengyel, gebürtiger Brasilianer, der sich selbst der Käptn nennt, hat sein Lokal ganz im Seefahrerstil gestaltet. Der Käptn stammt aus einer Familie von Fischhändler. Doch der Umgang und der Fang von Lachs in Brasilien haben ihn dazu veranlasst, vegan zu werden. In Wien hat sich Alexander im Jänner 2015 dazu entschlossen, veganes Sushi anzubieten. 

Fusion-Küche
Für die kreativen Sushi-Kreationen kommen ausschließlich sorgfältig ausgewählte Zutaten in den Reis. Neben exotischen Früchten wird auch Gemüse, wie Süßkartoffeln oder Yakonwurzeln verarbeitet und somit fischfreies Sushi auf eine neue geschmackliche Ebene gehoben.

Vegan-Trend auch beim Lieferservice
Der Zustellservice foodora liefert die veganen Besonderheiten bequem nach Hause oder ins Büro. Veganes Essen zählt mittlerweile zu den Top 5 der beliebtesten Bestellungen bei foodora in Wien.

Infos: Pirata Sushi, Neubaugasse 80, 1070 Wien, www.pirata-sushi.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum