Macarons aus Rosé-Sekt


Zutaten
für 24 Stück
Für die Macarons:
80 g Puderzucker
80 g gemahlene Mandelkerne, geschält
70 g Eiweiß, (Zimmertemperatur)
1 TL Himbeersirup
90 g Zucker
lila Lebensmittelfarbe
rosa Dekorzucker, zum Bestreuen
 
Für die Füllung:
1 Zitrone, Saft
100 ml Rosé-Sekt, oder Rosèwein
2 Eier
160 g Zucker
40 g weiche Butter
 
 
Zubereitung
1 Den Puderzucker und die Mandeln im Mixer bzw. Blitzhacker zu feinem Mehl mahlen und in eine Schüssel sieben. Das Eiweiß mit dem Himbeersirup mit einem Handrührgerät cremig aufschlagen, bis Spuren der Schneebesen stehen bleiben, aber das Eiweiß noch nicht schnittfest ist. Den Zucker nach und nach hinzufügen und weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mit Lebensmittelfarbe zart lila einfärben. Die Eiweißmasse sollte jetzt dicklich-cremig sein.
 
2 Die Hälfte der Mandelmischung mit einem Backspachtel unter das geschlagene Eiweiß heben. Die restliche Mischung in zwei Hälften unterheben und den so entstandenen Teig vorsichtig durcharbeiten, bis er keinen Stand mehr hat, sondern sehr langsam vom Spachtel läuft.
 
3 Den Teig in einen Spritzbeutel mit runder Tülle umfüllen. 48 Kreise mit ca. 2,5 cm Durchmesser mit etwas Abstand zueinander auf ein Backpapier malen, das Backpapier auf ein Backblech legen oder eine Backmatte für Macarons benutzen. Den Teig auf die aufgemalten Kreise oder in die vorgegebenen Formen einer Macaron-Backmatte spritzen. Die Macarons ca. 40 Minuten ohne Zugluft antrocknen lassen.
 
4 In der Zwischenzeit den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Die Macarons im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 12 Minuten backen, den Backofen ausschalten, die Ofentür einen Spalt weit öffnen und die Macarons noch weitere ca. 5 Minuten im Ofen lassen. Mit dem Dekorzucker bestreuen und vor dem Abheben von Backpapier oder Backmatte vollständig abkühlen lassen.
 
5 Für die Füllung den Zitronensaft mit dem Sekt, den Eiern und dem Zucker über einem heißen Wasserbad unter ständigem Rühren erwärmen. Die Butter dazugeben, weiter Rühren und dabei erhitzen, bis die Mischung eindickt. Dabei aber nicht kochen lassen! Die entstandene Sektcreme im Kühlschrank mindestens 2 Stunden kalt stellen und dann jeweils 2 Macaronhälften mit einem Klecks der Creme füllen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum