Die frechen Früchtchen zum Dessert

Beerenstarker Auftritt

Die frechen Früchtchen zum Dessert

Bühne frei für unsere ­beerige Parade: Erdbeere, Brombeere, Ribisel und Co. sind pur ein Genuss, lassen sich aber auch wunderbar in Torte, Biskuit oder Macarons verpacken. Sehen Sie selbst!

Schoko-Topfen-Torte mit Erdbeeren

Beeren © Stockfood

Dauer: 1 h 15 min + 1 h Kühlen 
Schwierigkeit: mittel n
Portionen: 1 Kuchen, 28 cm

Zutaten
Für den Kuchenboden:
Butter und Kakao für die Form
75 g Mehl
20 g gemahlene Mandeln
1 EL Kakaopulver
3 Eier
75 g Zucker
1 Prise Salz
Für den Belag:
500 g Erdbeeren
75 g Staubzucker
5 Blätter Gelatine
250 g Magertopfen
2 TL Vanillezucker
1/2 TL Zitronenabrieb,
unbehandelt
200 ml Obers
ca. 30 g dunkle Schokolade

Zubereitung
1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kuchenform ausbuttern und mit Kakao ausstreuen. Überschüssigen Kakao ­herausklopfen. Das Mehl mit Mandeln und Kakao mischen. Die Eier in eine Rührschüssel geben.
2. Den Zucker und das Salz zugeben und bei höchster Stufe ca. 5 Minuten zu einer dick-cremigen Masse aufschlagen. Dann die Mehlmischung zugeben und locker unterheben. In die Form geben, glatt streichen und im Ofen 12–15 Minuten backen. Abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
3. Für den Belag die Erd­beeren waschen, trocken tupfen, putzen und ca. 200 g klein schneiden. Mit 1 EL Staubzucker in einen Mixbecher geben und fein pürieren. Das Erdbeerpüree durch ein feines Sieb streichen, dabei das Erdbeermark auffangen.
4. Die Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Den Topfen mit dem übrigen Staubzucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb glatt rühren. Das Obers steif schlagen.
5. Die Gelatine gut ausdrücken und in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen lassen. 3–4 EL Erdbeermark einrühren, dann die Gelatine unter den Topfen rühren. Das übrige Erdbeerpüree unterrühren und das Obers unterheben. Etwa 30 Minuten im Kühlschrank anziehen lassen.
6. Übrige Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden. Die Schokolade raspeln. Den Kuchenboden auf eine Platte legen und mit der Erdbeercreme bestreichen. Die Erdbeeren dekorativ darauf legen und bis zum Servieren kalt stellen. Zum Garnieren mit der Schokolade bestreuen.

 

Schichtkuchen mit Beeren und Obers

Beeren © Stockfood

Dauer: 60 min
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2 Formen, je ca. 15cm

Zutaten
weiche Butter und Mehl
für die Formen
250 g weiche Butter
1 Prise Salz
200 g Zucker
2 EL Vanillezucker
5 Eier,  1 TL Backpulver
100 g gemahlene Mandeln,
geschält
350 g Mehl
ca. 100 ml Milch
Zum Füllen und Belegen:
500 g gemischte Beeren, z. B. Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Ribisel
200 ml Obers
75 g Staubzucker
250 g Mascarpone
Staubzucker zum Bestauben

Zubereitung
1. Den Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springformen mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen. Die Butter mit dem Salz schaumig rühren. Abwechselnd Zucker mit Vanillezucker und Eier unterrühren, sodass eine schöne Schaummasse entsteht.
2. Das mit Backpulver und Mandeln vermischte Mehl und die Milch nach und nach zügig unterrühren, sodass ein geschmeidiger, streichfähiger Teig entsteht. In die Formen füllen und glatt streichen.
3. Im Ofen ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Die Beeren abbrausen, putzen, verlesen und trocken tupfen. Nach Bedarf kleiner schneiden.
4. Das Obers mit dem Staubzucker steif schlagen. Unter den Mascarpone ziehen. Jeweils die Hälfte der Oberscreme auf beide Kuchen streichen. 1/3 der Beeren auf einen Kuchen streuen und den zweiten Kuchen darauf setzen. Mit den restlichen Beeren belegen und mit Staubzucker bestauben.

 

Rosenbiskuits mit Himbeeren

Beeren © Stockfood

Dauer: 10 min 
Schwierigkeit: leicht 
Portionen: 4

Zutaten
12 Himbeeren
150 ml kaltes Obers
1 TL Sahnesteif
30 g Staubzucker
8 Rosenbiskuits aus Reims (fertig im Lebensmittelhandel erhältlich;  ersatzweise Biskotten)

Zubereitung  
1. Die Himbeeren waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Obers zusammen mit dem Sahnesteif und dem Staubzucker aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen.
2. Das Schlagobers auf
4 Rosenbiskuits dressieren
und die Himbeeren darauf ­verteilen. Die restlichen ­Rosenbiskuits aufsetzen und sofort servieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.