Ein Sommer in Thailand

Fernöstlicher Genuss

Ein Sommer in Thailand

Sommer, Sonne und thailändische Köstlichkeiten – so sieht ein perfekter Urlaubstag aus! Ob knackiges Gemüse, frischer Fisch oder zartes Hühnchen: Die Thailänder wissen, wie man gutes Essen zubereitet – mit feiner Schärfe!

In der aktuellen Ausgabe von COOKING finden Sie eine Vielzahl an leckeren Rezepten. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

 

Satespieße mit Koriandergrün und Limetten

Thai Küche © StockFood

Dauer: 55 min

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 4

Zutaten

Für die Spieße:

500 g Hühnerbrustfilet

2 TL Sambal Oelek

2 EL Sesamöl

2 rote Chilischoten

Sesam, zum Bestreuen

Für die Erdnusssauce:

2 EL brauner Zucker

200 ml Hühnerbrühe

150 ml Kokosmilch

3 EL Sojasauce

ca. 3 EL Erdnusscreme, aus dem Glas, ½ Limette, Saft

Außerdem:

Koriandergrün, zum Garnieren

Limettenspalten, zum Servieren

Zubereitung

1. Für die Spieße das Hühnerbrustfilet waschen und trocken tupfen. In breite, flache Streifen schneiden und mit dem Sambal und dem Sesamöl vermengen. Etwa 30 Minuten marinieren lassen.

2. Für die Sauce den braunen Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Mit der Brühe ablöschen und das Karamell vom Topfboden loskochen. Die Kokosmilch, die Sojasauce und die Erdnusscreme hinzufügen. Zu einer sämigen Sauce aufkochen lassen. Ggf. noch etwas Erdnusscreme hinzufügen. Mit Limettensaft abschmecken.

3. Die Hühnerbruststreifen auf Spieße ziehen und in einer Grillpfanne oder auf dem Grill von beiden Seiten je 3–4 Minuten braten. In dieser Zeit die Chilischoten waschen und in Ringe schneiden. Die Spieße auf Tellern anrichten, mit dem Sesam bestreuen, mit Koriandergrün und den Chiliringen garnieren und mit Limettenspalten servieren. Die Erdnusssauce dazu reichen.

 

Rote Thai-Currypaste

Thai Küche © StockFood

Dauer: 20 min

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 1 Glas à 200 ml

Zutaten

1 TL Koriandersamen

½ TL Kreuzkümmelsamen

6 rote Chilischoten

3 rote Thai-Chilischoten

3 Schalotten, 3 cm Galgant

1 Knoblauchzehe

1 Stängel Zitronengras

2 Korianderwurzeln

1 Bio-Limette

2 Kaffirlimettenblätter

1 TL Salz

½ TL schwarzer Pfeffer, gemahlen

1 TL Garnelenpaste

Zubereitung

1. Die Koriander- und die Kreuzkümmelsamen in einer Pfanne ohne Fett anrösten, etwas abkühlen lassen und in einem Mörser fein zerstoßen. Die Chilischoten putzen, waschen, entkernen und hacken. Die Schalotten und die Knoblauchzehe schälen und würfeln.

2. Das Zitronengras waschen und in dünne Ringe schneiden. Den Galgant und die Korianderwurzeln waschen und klein hacken. Die Limette heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.

3. Die Kaffirlimettenblätter waschen und fein hacken. Alle Zutaten in einen Alleszerkleinerer geben und zu einer cremigen Paste pürieren. Currypaste in ein Einmachglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

 

Thai-Curry mit Fisch und Bohnen

Thai Küche © StockFood

Dauer: 50 min

Schwierigkeit: leicht

Portionen: 4

Zutaten

400 g Duftreis

Salz, 4 milde Pfefferoni

1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel

3–4 EL Pflanzenöl

2–3 EL rote Currypaste

ca. 250 ml Geflügelbrühe

200 ml Kokosmilch

250 g Fisolen

500 g Fischfilet, z. B. Steinbeißer, Seeteufel

½ Limette, Saft

Pfeffer  aus der Mühle

2 EL gehacktes Koriandergrün

Koriandergrün, zum Garnieren

Zubereitung

1. Den Reis in Salzwasser bissfest und locker garen. Die Pfefferoni waschen, putzen und in Stücke schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein würfeln. Beides mit den Pfefferoni in 1–2 EL heißem Öl kurz anschwitzen. Die Currypaste untermengen und mit der Brühe ablöschen. Die Kokosmilch zufügen und unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten leise, leicht sämig köcheln lassen.

2. Die Fisolen waschen, putzen und 8–10 Minuten in Salzwasser bissfest garen. Den Fisch abbrausen, trocken tupfen, salzen, pfeffern, mit Limettensaft beträufeln und in Stücke schneiden. In 1–2 EL heißem Öl bei milder Hitze 2–3 Minuten unter Rühren braten. Das Koriandergrün untermengen, von der Hitze nehmen und noch kurz gar ziehen lassen.

3. Den Reis auf Teller verteilen, darauf den Fisch geben, darüber die Sauce mit den Fisolen verteilen und mit Koriandergrün garniert servieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.