Sonderthema:
Die besten Weihnachtskekse mit nur 2 Zutaten

Keks-Quickies

Die besten Weihnachtskekse mit nur 2 Zutaten

Kekse müssen nicht immer aufwendig in der Herstellung sein – im Gegenteil. Simpel schmeckt oft am besten.

2 Zutaten zum Keksglück
Mit diesen beiden Basisrezepten sind Sie in der Vorweihnachtszeit (und auch danach) in jedem Fall gut ausgestattet. Die Cookies sind kinderleicht herzustellen und schmecken besonders lecker.

Erdnussbutter-Kekse (ohne Backen)

Zutaten
1 Tasse natürliche Erdnussbutter (100% Erdnuss)
2 Tassen Haferflocken
optional: ½ Tasse Ahornsirup oder Honig

Zubereitung
1. Erdnussbutter (mit Sirup/Honig) in einer Schüssel in der Mikrowelle erwärmen, damit sie etwas flüssiger wird.

2. Die Haferflocken dazugeben und alles vermengen.

3. Kugeln formen, auf ein Backblech geben und mit Fingern oder Gabel etwas flach drücken. Für etwa eine Stunde im Kühlschrank fest werden lassen. Fertig!

 

Schneebälle

Zutaten
3 Eiweiß
80 Gramm Staubzucker

Zubereitung
1. Ofen auf 220 Grad vorheizen.

2. Eiweiß mit einem Mixer steif schlagen. Dann nach und nach Zucker dazugeben und weiterschlagen, bis eine sehr steife Masse entsteht.

3. Mit zwei Löffeln (oder Eiscreme-Löffel) „Schneebälle“ formen und auf einem Backblech platzieren.

4. Jetzt wird es kurios: Ofen abschalten(!), Backblech mit den Schneebällen hineingeben. Über Nacht oder für 8 Stunden im Ofen lassen. Die Restwärme trocknet die Kekse aus und macht sie schön knusprig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.