Sonderthema:

Zwetschken-Wein-Tarte

Zutaten für acht Personen

  • 125 g Butter
  • 250 g griffiges Mehl
  • 225 g Kristallzucker
  • 0.05 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei
  • Butter (für die Form)
  • Ribiselmarmelade
  • 50 g Marzipan
  • 0.25 l Vin Santo
  • 30 g Vanillepuddingpulver
  • 50 g Ingwer
  • Zimt
  • 500 g Zwetschken
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H45M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung

Für den Teig 125g der kühlschrankkalten Butter in kleine Stücke schneiden und mit Mehl,  Zucker, Backpulver und Ei rasch verkneten. Teig in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank eine halbe Stunde rasten lassen.
Eine Tarteform mit Butter ausstreichen. Teig zirka 3 mm dick ausrollen und die Form damit auslegen
(der Teig soll ein wenig über den Rand stehen).
Form ins Backrohr schieben und den Tarteboden bei 180 °C zirka 10 Minuten vorbacken.
Tarteboden ein wenig abkühlen lassen und mit Ribiselmarmelade bestreichen. Marzipan mit ein wenig Staubzucker dünn ausrollen und auf den Tarteboden legen.
Puddingpulver mit einem kleinen Schuss Wein glatt rühren. Ingwer schälen und in dicke Scheiben schneiden. Übrigen Wein mit Zucker und Ingwer aufkochen, Puddingmischung
einrühren und etwa 2 Minuten unter ständigem Rühren köcheln. Masse vom Herd nehmen, Ingwer aus der Creme nehmen. Eine Prise Zimt einrühren.
Zwetschken entkernen und halbieren oder in Spalten schneiden.
Zwetschken-S palten auf den Tarteboden legen, eventuell ein paar Brombeeren dazwischen streuen. Creme gleichmäßig darauf verteilen. Tarte im Backrohr bei 180 °C zirka 45 Minuten backen.
Tarte rasten lassen, bis die Creme fest geworden ist. In Stücke schneiden und beispielsweise mit Amaretto-Obers servieren (für das Amaretto-Obers Schlagobers mit wenig Zucker und einem guten Schuss Amaretto cremig schlagen).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.