COOKING

© Stockfood

Walnussknödel mit Mangold

Zutaten für vier Personen

  • 800 Gramm mehligkochende Erdäpfel
  • 150 Gramm Walnusskerne
  • 500 Gramm Mangold
  • 100 Gramm Mehl
  • 4 EL Grieß
  • 2 Eigelbe
  • Salz
  • Muskat, frisch gerieben
  • 80 Gramm Butter
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H15M

Schwierigkeitsgrad: 2

Zubereitung
1 Die Erdäpfel schälen und in Salzwasser ca. 25 Minuten kochen. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie zu duften beginnen. Dann vom Herd ziehen, abkühlen lassen und grob hacken. Den Mangold waschen, abtropfen lassen, die Stiele abschneiden und der Länge nach halbieren. 
 
2 Die Blätter nur grob schneiden. Die Erdäpfel abgießen, zurück in den Topf geben, ausdampfen lassen und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Anschließend Mehl, Grieß sowie Eigelbe unterrühren und mit Salz und Muskat würzen. Daraus mit angefeuchteten Händen walnussgroße Klöße formen, in die Mitte 1 TL der gerösteten Walnüsse geben und in siedendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen, bis sie an die Oberfläche steigen.
 
3 20 g Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Mangoldstiele darin ungefähr 4 Minuten anbraten. Dann die Blätter unterschwenken und für ca. 2 Minuten mitbraten. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
 
4 Die übrige Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen und die restlichen Walnusskerne dazugeben. Den Mangold auf Teller verteilen, die Klöße darauf setzen und mit der Nussbutter beträufelt servieren.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.