© StockFood

Thunfisch-Spieße

Zutaten für vier Personen

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 6 Paradeiser
  • 1 TL frisch gehackter Rosmarin
  • 1.5 TL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 600 g Thunfischfilet
  • 500 g Kirschparadeiser
  • Pflanzenöl, für den Grill
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H45M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Zusammen in einer Pfanne im heißen Öl langsam goldbraun anschwitzen. Die Paradeiser überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und sehr klein würfeln.
  2. Zu den Zwiebeln geben und ungefähr 10–15 Minuten sämig einköcheln lassen. Den Rosmarin untermischen und mit Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Von der Hitze nehmen und abkühlen lassen.
  3. Den Thunfisch abbrausen, trocken tupfen und mundgerecht würfeln. Unter die Paradeisersauce mischen. Die Kirschparadeiser waschen und putzen.
  4. Abwechselnd mit den Thunfischwürfeln auf zwölf Spieße stecken. Auf dem geölten Grill unter regelmäßigem Wenden etwa acht Minuten grillen – je nachdem, ob der Fisch im Kern noch roh oder gar gewünscht wird.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.