© StockFood

Teriyaki-Ribeye-Steak

Zutaten für vier Personen

  • 4 Ribeye-Steaks, à ca. 180 g
  • 10 EL Teriyakisauce
  • 4 Karotten
  • 100 g Radieschen
  • 2 Hand voll Mangoldblätter
  • 2 EL Fischsauce
  • 3 EL Reiswein
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1 Prise brauner Zucker
  • 1 rote Chilischote
  • 1/2 TL Koriandersamen
  • Pfeffer
  • 2 EL Erdnussöl
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H35M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Die Steaks abbrausen, trocken tupfen und mit 4–5 EL der Teriyakisauce vermischen. Abgedeckt im Kühlschrank etwa 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Für den Salat die Karotten schälen und fein stifteln. Die Radieschen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Mangoldblätter abbrausen, trocken schütteln, putzen und kleiner zupfen. Die Fischsauce mit dem Reiswein, der Sojasauce und dem Zucker verrühren und die Salatzutaten untermengen.
  3. Die Chilischote waschen, putzen und fein hacken. Den Koriander zerstoßen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, pfeffern und am Grill auf beiden Seiten ca. 2–5 Minuten (je nach Belieben) anbraten und 10 Minuten in Alufolie ­ruhen lassen.
  4. Das Steak aus der Folie nehmen und in Scheiben geschnitten zum Gemüsesalat ­legen. Die Chili und den Koriander unter die übrige Teriyakisauce mischen und über das Fleisch träufeln. Nach Belieben mit Nudeln servieren.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum