© Trias Verlag

Süßkartoffel im Kokos-Spinat-Bett

Zutaten für zwei Personen

  • 2 Süßkartoffeln
  • 4 getrocknete Paradeiser
  • 1/4 Bund Blattpetersilie
  • 30 g Nüsse (Cashewkerne, Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln)
  • Meersalz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 200 g frischer Spinat
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1/2 TL Entspannungs-Gewürzmischung
  • 1 Prise Muskatnuss, gemahlen
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H50M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Süßkartoffeln im Ganzen in reichlich Wasser in circa 20 Minuten weich garen.
  2. Inzwischen Paradeiser in etwas Wasser einweichen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Nüsse hacken. Paradeiser aus dem Einweichwasser nehmen und klein schneiden. Petersilie mit Nüssen, Paradeiser und 3 EL Wasser vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C ) vorheizen. Süßkartoffeln abgießen, kurz abkühlen lassen, die Schale abziehen. Süßkartoffeln halbieren, in eine gefettete Auflaufform mit der Schnittfläche nach oben legen, mit der Nusspaste bestreichen und circa zehn Minuten im Ofen (Mitte) backen.
  4. Inzwischen Spinat gründlich waschen und klein schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Spinat darin andünsten. Kokosmilch zugeben und 5 Minuten garen. Spinat mit Würzmischung, Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Spinat auf zwei Teller verteilen, Süßkartoffeln auf den Spinat setzen und servieren.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Yoga Kitchen". Mit Yoga und der richtigen Ernährung zu mehr Wohlbefinden und Zufriedenheit. Trias Verlag,  176 S., 24, 99 Euro.

Yoga Kitchen Cover © Trias Verlag

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum