Sonderthema:

© Stockfood

Schweinsbraten mit Kümmelkruste

Zutaten für vier Personen

Für die Knödel
  • 2 Zwiebeln
  • Muskatpulver
  • 80 Gramm Speckwürfel
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 8 Semmeln vom Vortag
  • 350 ml heiße Milch
  • 2 Eier
  • Für den Schweinsbraten
  • 800 Gramm Schopfbraten
  • 4 EL Kümmel
  • Salz
  • Peffer
  • 30 ml Rapsöl
  • 4 EL Senf
  • 500 ml dunkles Bier
  • 200 ml Rindsuppe
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H0M

Ähnliche Kategorien
Zubereitung

Zubereitung  
1. Für die Semmelknödel die Zwiebeln fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln zusammen mit dem Speck darin braten, bis die Zwiebeln glasig sind. Die Petersilie dazugeben und vom Herd ziehen. Die Semmeln klein schneiden, mit der heißen Milch übergießen und 30 Minuten ziehen lassen. Den Pfanneninhalt und die Eier dazugeben, zu einer Knödelmasse verkneten und mit Salz und Muskat abschmecken.
Für den Schweinsbraten das Fleisch von allen Seiten kräftig salzen und pfeffern.
Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
Das Rapsöl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten gut anbraten. Die Oberseite des Bratens mit dem Senf bestreichen und mit dem Kümmel bestreuen. Bier und Suppe angießen und im Backofen 50 Minuten garen, bis ein ins Fleisch gestochenes Bratthermometer eine Kerntemperatur von 65 °C anzeigt. Der Braten ist dann in der Mitte noch zartrosa.
20 Minuten vor Ende der Garzeit des Bratens einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Aus der Knödelmasse kleine Knödel formen. Bei niedriger Temperatur im Topf 15 Minuten gar ziehen lassen.
Das Fleisch in Scheiben schneiden und zusammen mit den Knödeln auf Tellern anrichten. Mit dem Bratensud aus dem Bräter beträufeln.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.