© StockFood

Rindersteak mit Paradeisersalat

Zutaten für vier Personen

  • 4 Scheiben Frühstücksspeck
  • 600 g Kirschparadeiser
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL geschnittenes Basilikum
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 4 Rindersteaks (à ca. 400 g)
  • Pflanzenöl, für den Grill
  • 2 Paradeiser
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H25M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Zubereitung
  1. Den Speck in einer heißen, beschichteten Pfanne goldbraun und knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Stücke brechen. Die Kirschparadeiser waschen und halbieren. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Mit dem Basilikum, dem Zitronensaft und dem Öl verrühren und mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Speck untermengen.Die Steaks abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den heißen Grill mit dem Öl bepinseln, die Steaks darauf legen und auf jeder Seite (je nach Fleischdicke und gewünschtem Gargrad) 3–8 Minuten grillen.
  3. Die Paradeiser waschen, den Stielansatz herausschneiden und in Scheiben teilen. Salzen, pfeffern und während der letzten 4–5 Minuten ebenfalls auf den Grill (evtl. mit Aluschale) legen. Die Steaks mit den Paradeiser und dem Paradeisersalat servieren.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.