© StockFood

Pizza mit Sardinen und Chili

Zutaten für vier Personen

  • 20 Sardinen, küchenfertig, ohne Kopf und Gräten, in Salzlake eingelegt
  • 4 große Zwiebeln
  • 2 grüne Chilischoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g gestückelte Paradeiser
  • 120 g geriebener Mozzarella
  • Pfeffer
  • 50 g frisch geriebener Parmesan
  • 1.5 EL Olivenöl
  • Teig (siehe unten)
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H0M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung

Rezept für Pizzateig

  1. Teig wie in Rezept für Pizzateig beschrieben, zubereiten.
  2. Den Grill vorheizen. Die Sardinen abbrausen, trocken tupfen und aufklappen. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Chilis waschen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten und in 4 Portionen teilen. Diese zu dünnen Fladen ausrollen und mit Backpapier auf die Bleche legen. Mit den gestückelten Paradeisern bestreichen, leicht salzen und pfeffern und mit dem Mozzarella, den Zwiebeln, Chilis und Sardinen belegen.
  4. Mit Knoblauch sowie Parmesan bestreuen, mit Olivenöl beträufeln und auf dem vorgeheizten Grill ungefähr zehn Minuten backen. Herunternehmen und sofort servieren.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.