© StockFood

Pitabrot mit Fleischlaibchen

Zutaten für acht Personen

Für die Fleischlaibchen:
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 400 g gemischtes Faschiertes
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 Eidotter
  • 1 TL scharfer Senf
  • edelsüßes Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
Für die Pitabrote:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 180 g Joghurt
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Currypulver
  • 8 große Blätter, Eisbergsalat
  • 1 halbe Gurke
  • 2 Paradeiser
  • 150 g Zuckermais, Dose
  • 8 Pitataschen
  • Ketchup
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H45M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Zwiebel schälen, fein würfeln und in 1 EL Olivenöl glasig dünsten. In eine Schüssel geben und mit Faschiertem, Semmelbröseln, Eidotter, Senf vermengen. Fleischmasse mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer würzen. Zu einer geschmeidigen Masse verkneten.
  2. Mit feuchten Händen daraus acht Laibchen formen, mit dem restlichen Öl bepinseln und unter Wenden auf dem heißen Grill ca. 10 Minuten garen. Die Knoblauchzehe schälen und zum Joghurt pressen. Das Joghurt mit dem Zitronensaft und dem Currypulver verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Salatblätter waschen und trocken schleudern. Die Gurke waschen und in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Paradeiser waschen, den Stielansatz herausschneiden und in Scheiben schneiden. Den Mais abgießen und gut abtropfen lassen.
  4. Die Pitataschen aufschneiden und nach Belieben kurz auf dem Grill warm werden lassen. In die Brote je ein Salatblatt legen, Joghurtsauce und Ketchup hineingeben. Die Laibchen darauf legen und die Paradeiser, Gurken und den Mais verteilen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.