© StockFood

Linsenkugeln mit Dip

Zutaten für vier Personen

  • 250 g Berglinsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Ei
  • 1 EL frisch gehackter Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 200 g Joghurt
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 TL scharfer Senf
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Stängel Dill
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H25M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 1

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Linsen abbrausen und in kochendem Wasser mit dem Lorbeerblatt 40 Minuten köcheln, bis sie beginnen zu zerfallen. Dann abgießen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Abkühlen lassen.
  2. Schalotte und Knoblauch schälen und würfeln. In 1 EL heißem Öl anschwitzen und zu den Linsen geben. Ei, Thymian, Salz und Pfeffer zugeben und zu einer gut formbaren Masse vermischen. Nach Bedarf Semmelbrösel zugeben. 20 Minuten ziehen lassen. Dann mit feuchten Händen daraus etwa 20 kleine Bällchen formen. In einer heißen Pfanne im restlichen Öl ca. 5 Minuten rundherum goldbraun braten.
  3. Für den Dip Joghurt mit Crème fraîche, Senf und Zitronensaft verrühren und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Dill garnieren. Die Bällchen auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Joghurt servieren.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum