© StockFood

Kokos-Suppe mit Kürbis, Zimt und Ingwer

Zutaten für vier Personen

  • 600 Gramm Kürbisfruchtfleisch z. B. Muskat
  • 1 cm frischer Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Keimöl
  • 400 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 500 ml Gemüsefond
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Kürbiskerne
  • 1 Messerspitze gemahlener Zimt
  • 1 Messerspitze Cayennepfeffer
  • 2 Zweige Thaibasilikum
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H5M

Ähnliche Kategorien
Zubereitung

1. Den Kürbis schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln und in einem Topf mit heißem Öl glasig dünsten. Den Kürbis und Ingwer zugeben, kurz mitschwitzen und mit der Kokosmilch und Gemüsefond ablöschen. Aufkochen lassen, salzen, pfeffern und 25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln ­lassen.
2. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Herausnehmen und beiseite legen. Die Suppe mithilfe eines Stabmixers pürieren und erneut mit Salz, Pfeffer, Zimt und Cayennepfeffer abschmecken.
3. Das Thaibasilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und die Hälfte fein hacken. Die gehackten Blätter unter die Suppe rühren und diese in vorgewärmten Schälchen anrichten. Mit Kürbiskernen bestreuen und mit den restlichen Basilikumblättern garniert servieren.

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.