Sonderthema:

© Nespresso

Kärntner Reindling

Zutaten für vier Personen

  • 500 g Mehl, universal
  • 1 Prise Salz
  • 2 große Dotter
  • 1 Päckchen Trockengerm
  • Butter
  • Zimt
  • 250 ml lauwarme Milch
  • geriebene Zitronenschale
  • Backzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Rosinen
  • etwas Rum
  • 100 g gehackte Walnusskerne
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H0M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Die Rosinen in Rum einweichen. Nach ca. einer Stunde gut abtropfen lassen. Die Germ in 150 ml Milch mit einer Prise Zucker auflösen. Mit etwas Mehl zu einem dickflüssigen Brei vermengen, mit etwas Mehl bestreuen und zugedeckt gehen lassen. Dotter, etwas Zitronenschale, Vanillezucker, Salz und 3 EL Zucker mixen. 100 g Butter schmelzen.
  2. Sobald das Dampfl reif ist, mit der Dottermischung, der geschmolzenen Butter und dem restlichen Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt etwa eine Viertelstunde gehen lassen. Den Teig zusammenschlagen und nochmals gehen lassen.
  3. 5 EL Zucker mit etwa 2 TL Zimt vermischen. 3 bis 5 EL Butter schmelzen. Den Teig 1/2 cm dick ausrollen. Mit Butter bestreichen. Nüsse, Rosinen und Zimtzucker darüber streuen. Den Teig straff einrollen. In eine mit Butter ausgestrichene und mit Zucker ausgestreute Gugelhupfform legen. Zugedeckt nochmals gehen lassen.
  4. Im 180 °C Grad heißen Rohr eine Dreiviertelstunde backen. Noch heiß aus der Form stürzen und auskühlen lassen.Dazu servieren Sie luftgetrockneten Schinken.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.