© StockFood

Filetsteak in Holundersauce

Zutaten für vier Personen

  • 300 g Holunderbeeren
  • 1 Schalotte
  • 3 Zitronen
  • 4 Birnen
  • 500 g Zucker
  • 1 l Wasser
  • 250 ml Marsala (trocken), ersatzweise trockener Sherry
  • 600 g Rinderfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL Butter
  • 5 EL Rotwein
  • 1 EL Balsamico
  • 1 TL Honig
  • 5 Thymianzweige
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H20M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Den Grill vorheizen. Die Holunderbeeren waschen, trocken schütteln und vom Stiel streifen. Schalotte schälen und fein hacken. Die Zitronen auspressen.
  2. Birnen waschen, schälen und mit dem Saft einer Zitrone beträufeln. 1 Liter Wasser in ­einen Topf geben, mit Zucker, Marsala und dem Saft der übrigen Zitronen aufkochen lassen. Sobald das Wasser zu kochen beginnt, die Birnen hineinsetzen und 10–15 Minuten köcheln lassen. Dann die Birnen vorsichtig herausheben, abtropfen lassen und in kleine Schüsselchen verteilen.
  3. Das Filet abspülen, trocken tupfen, würzen und 2–4 Minuten (je nach Belieben) scharf am Grill anbraten. Vom Grill nehmen und in Alufolie 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Die Schalotte mit 1 TL Butter in einer Pfanne unter Wenden andünsten. Die Beeren zufügen und mit einem Schuss Rotwein und etwa 150 ml Birnensud ablöschen. Ca. 10 Minuten einkochen lassen. Den Sud durch ein Sieb streichen und mit Balsamico und Honig abschmecken. Das Filet aus der Folie nehmen und den ausgetretenen Fleischsaft zur Holundersauce geben.
  5. Das Rindersteak und die Birnen auf Teller setzen und mit der Holundersauce umrahmen. Mit Thymian garnieren und mit Pfeffer frisch übermahlt servieren.

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.