Sonderthema:

© Braumüller, Kurt-Michael Westermann

Feuerfleck

Zutaten für vier Personen

Für den Teig:
  • 20 g Germ
  • 500 g Mehl
  • 20 g Roggenmehl
  • 1 TL Paprikapulver
  • 320 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 50 g Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Für die Sauce:
  • 6 EL Crème fraîche
  • 2 EL Kren
  • 2 EL Honig
  • Saft von 1 Zitrone
  • Saft von 1 Limette
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
Für den Belag:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 roter Apfel
  • 1 grüner Apfel
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Chilis
  • 1 EL Majoranblätter
  • 2 EL Kürbiskernöl
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H0M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Für den Teig Mehl, Roggenmehl und Paprikapulver vermischen und in der ­Küchenmaschine verkneten. ­    Die zerbröselte Germ in einer Schüssel mit 100 g lauwarmem Wasser verrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Mit dem restlichen Wasser zum Mehl geben. Olivenöl, Zucker, Salz und Pfeffer hinzugeben und ­kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. In eine Schüssel geben und mit einem Küchentuch abdecken. 1 Stunde bei Zimmertemperatur rasten lassen. Danach noch einmal kurz durchkneten, ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  2. Für die Sauce alle Zutaten gut verrühren und danach den Teig damit bestreichen.
  3. Den Knoblauch klein schneiden und darauf verteilen. Äpfel und Zwiebel in 3 mm dicke Scheiben schneiden, gut durchmischen und auf den Teig geben. Für 25 Minuten bei 200 °C Ober- und Unter­hitze ins Rohr geben. 1 Minute vor Ende der Backzeit den ­Chili darüberstreuen und ­fertig ­backen. Aus dem Rohr nehmen, Majoran darübergeben und mit Kürbiskernöl ­beträufeln. Zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.