Sonderthema:

© StockFood

Erbsen-Feta-Quiche

Für 1 Form (26 cm)

  • 400 g Erbsen, TK
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Feta
  • 400 ml Obers
  • 4 Eier
  • 4 EL Butter
  • 5 Blätter Filoteig (ca. 35 x 5 cm)
  • 6 EL frisch geriebener Parmesan
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H50M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 1

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Ofen auf 180 °C Umluft ­vorheizen. Erbsen abbrausen, abtropfen lassen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Feta würfeln.
  2. Obers mit Eiern glatt rühren. Butter schmelzen lassen und die Form leicht ausbuttern. Eine Lage Filoteig hineinlegen und die Ränder überlappen lassen. Mit etwas Butter bepinseln und eine weitere Lage Teig darauflegen. Fortfahren, bis beide aufgebraucht sind.
  3. Die überstehenden Ränder abschneiden und den Teigboden mit der Hälfte vom Parmesan bestreuen. Darauf die Hälfte der Erbsen verteilen und darüber wiederum die Hälfte vom Feta verteilen.
  4. Auf diese Schicht die Zwiebeln mit den restlichen Erbsen und anschließend den restlichen Feta geben. Das Eier­obers gleichmäßig darüber gießen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.