Sonderthema:

© StockFood

Curry mit Melanzani

Zutaten für vier Personen

  • 500 g festkochende Erdäpfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 cm Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 2 EL Erdnussöl
  • 2 EL grüne Currypaste
  • 500 ml Gemüsefond
  • 400 ml Kokosmilch
  • 3.5 EL Sojasauce
  • 400 g Thai-Melanzani
  • 150 g Zuckerschoten
  • 1.5 TL Limettensaft
  • 1 Prise brauner Zucker
Zum Garnieren:
  • Röstzwiebeln
  • 2 EL gehacktes Koriandergrün
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H35M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Erdäpfel schälen, waschen und klein würfeln. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote waschen, putzen und fein hacken. Zusammen mit Knoblauch und Ingwer im heißen Wok im Öl 1–2 Minuten anschwitzen. Die Currypaste kurz mitschwitzen, dann mit Fond und Kokosmilch ablöschen. Erdäpfel und Sojasauce zugeben und ca. 10 Minuten leise köcheln lassen. Melanzani waschen, putzen und in Spalten schneiden. Zum Curry geben und weitere 5 Minuten garen. Zuckerschoten waschen, putzen und halbieren. Unter das Curry mischen und weitere 1–2 Minuten zusammen fertig garen.
  2. Mit Limettensaft, Zucker und Sojasauce abschmecken und auf Suppenteller verteilen. Mit Röstzwiebeln und Koriandergrün garniert servieren.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.