© Christian Verlag

Bacon-Cheeseburger

Zutaten für vier Personen

Für das Gemüse-Fladenbrot:
  • 1 halber großer Karfiol
  • 1 Karotte
  • 80 g Haselnüsse
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 1.5 EL Flohsamenschalen
  • 2 EL frische Petersilie
  • 2 Eier
  • 60 g geriebener Käse
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 0.5 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Salz
Für das Fleischlaberl:
  • 150 g Frühstücksspeck
  • 1 Ei
  • 600 g Rinderfaschiertes
  • 3 EL Ketchup
  • 50 g geriebener Käse (z.B. ein alter Cheddar)
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 Scheiben Havarti-Käse
  • Kokosöl oder Butter zum Braten
Für die Beilage:
  • Estragon-Mayonnaise oder Aiolo
  • Ketchup
  • 1 Kopfsalat
  • 1 Zwiebel
  • 2 große Paradeiser
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H0M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Für das Fladenbrot den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Karfiol waschen und trocken schütteln, Karotte schälen und beides reiben. Die Nüsse und Kerne in einer Küchenmaschine zu Mehl verarbeiten und die restlichen Zutaten dazugeben. Mit der Impuls-Funktion der Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten und den Teig, wenn nötig, vom Rand abschaben. Aus dem Teig kleine dicke Fladenbrote formen und auf das Backpapier legen. Im Backofen 20 Minuten backen.
  2. Für den Burger den Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Speckstücke auf das Backpapier legen und im Backofen 15 Minuten knusprig braten. Auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Das Rinderfaschierte mit Ei, Ketchup, geriebenem Käse sowie Salz und Pfeffer vermengen. In einer Pfanne Kokosöl erhitzen und flache Fleischlaberl braten (noch besser auf dem Grill). Wenn die Fleischlaberl fast fertig gebraten sind, die Käsescheiben darauflegen und den Käse schmelzen.
  4. Mit dem Gemüse-Fladenbrot, Frühstücksspeck, rohen Zwiebelringen, Paradeiserscheiben, Salat und Dressing die Hamburger zusammenstellen.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Low Carb High Fat". Schlank und glücklich ohne Kalorienzählen – im Buch von Jane Faerber wird anschaulich erklärt, wie die Low Carb-Diät genau funktioniert – inklusive vieler, köstlicher Rezepte. Erschienen im Christian Verlag, 216 Seiten um 20,60 Euro.

Kochbuch-low carb

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.