© Gräfe und Unzer/ Fotograf: Michael Wissing

American Range Burger

Zutaten für vier Personen

Für die BBQ-Sauce:
  • 4 junge Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilischoten
  • 200 ml Malzbier
  • 100 ml Hoisin-Sauce
  • 50 ml Rinderfond
  • 1 Zitrone, Saft
  • feines Salz
Für die Guacamole:
  • 2 reife Avocados
  • 50 g Ingwer
  • 2 junge Knoblauchzehen
  • 1 große rote Chilischote
  • 2.5 EL Sojasauce
  • 1 Limette, Saft
  • feines Salz
Für die Burger:
  • 800 g Rinderfaschiertes (am besten von trocken gereiftem Rindfleisch)
  • feines Salz
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 4 Burger Buns
  • 2 Paradeiser
  • 2 Romanasalatherzen
  • 50 g geröstete Zwiebelringe
  • geriebener Cheddar nach Belieben
  • Pflanzenöl, für den Grillrost
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H0M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 2

Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Den Grill für direkte/indirekte mittlere Hitze vorbereiten. Für die Sauce Knoblauch schälen und würfeln. Chili halbieren und entkernen, waschen und würfeln. Knoblauch, Chili, Bier, Hoisin-Sauce, Fond und Zitronensaft in einer Alu-Grillschale offen bei direkter Hitze (ca. 180 °C) dick einkochen und salzen.
  2. Für die Guacamole Avocados halbieren und entkernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit einer Gabel zerdrücken. Ingwer und Knoblauch schälen und würfeln. Chili halbieren und entkernen, waschen und ebenfalls würfeln. Avocado, Ingwer, Knoblauch und Chili mischen und mit Sojasauce, Limettensaft und Salz würzen.
  3. Für die Burger Faschiertes salzen, gründlich kneten und zu 4 flachen Burger-Pattys formen. Grillrost fetten und die Burger mit geschlossenem ­Deckel bei direkter Hitze (160–180 °C) von beiden Seiten 6–8 Minuten grillen. Den Speck gleichzeitig bei indirekter Hitze knusprig grillen.
  4. Zum Servieren die Brötchen, falls nötig, quer halbieren und offen bei direkter Hitze 1–2 Minuten rösten. Die Paradeiser waschen und in Scheiben schneiden. Den Salat grob zupfen, waschen und trocken schleudern.
  5. Guacamole und BBQ-Sauce auf die unteren Brötchenhälften geben. Danach Salat, Paradeiser, Speck, Burger und Zwiebelringe aufschichten und nach Belieben mit Käse bestreuen. Zuletzt die oberen Brötchenhälften auflegen.

© Johann Lafer/ Gräfe und Unzer Verlag

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch "Meine besten Grillrezepte". Sternekoch Johann Lafer präsentiert über 80 Lieblingsrezepte. Gräfe und Unzer Verlag, 204 Seiten um 25,70 Euro.

Kochbuch-Grillrezepte-Lafer-klein

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.