Lust auf Pfannenpizza?

American Style

Lust auf Pfannenpizza?

Dieses Rezept erfreut sich insbesondere bei Studenten größter Beliebtheit. In ihren Miniküchen ist oft kein Ofen zu finden, weshalb sie beim Zubereiten von Pizza auf den Herd umsteigen. Gelingt das überhaupt? Und wie! Der Teig wird dabei zuerst ohne Belag in der Pfanne ausgebacken und dann nach herzenslust mit Tomatesauce, Käse und Schinken belegt. Die Youtube-Blogger von Checkosküche haben eine Videoanleitung gedreht, welche das Zubereiten step-by-step erklärt. Das Video sehen Sie unten.

Zutaten
Für den Teig:
150g Mehl
60-65 ml lauwarmes Wasser
Salz
½  Packerl Trockengerm
(Oliven-)Öl

Belag: Tomatensauce, Käse, Schinken - je nachdem, was Ihnen schmeckt

Zunächst Zustaten Germ, Salz und Zucker in die Mehlmulde geben und durchmischen. Wasser und das Olivenöl zugeben und gut durchmischen. Die Zutaten gut durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig in eine ölige Schüssel geben und etwa eine Stunde gehen lassen.

Pizzateig auf einer glatten, bemehlten Fläche ausrollen – zu einem pfannengroßen Kreis. Anschließend mit kleinen Löchern versehen, damit beim Backen keine Blasen entstehen. Nun Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Teigfladen in die Pfanne legen und nach 3-4 Minuten wenden. Nun den Belag auf die bereits goldbraune Seite geben und weitere 3-4 Minuten warten. Anschließend mit einem Pfannenwender den Teig erneut wenden, damit der Käse schmilzt  - die belegte Seite etwa eine Minute anbraten und fertig!

Video zum Thema Total verrückte Pfannenpizza
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.