Tolle Häppchen für die Faschingszeit

Narrisch guat

Tolle Häppchen für die Faschingszeit

Es müssen nicht immer langweilige Brötchen sein. Wir haben tolle Fingerfood-Rezepte für Sie, die einfach vorzubereiten sind aber bei Ihren Gästen ordentlich Eindruck schinden.

In der aktuellen Ausgabe von COOKING finden Sie eine Vielzahl an leckeren Rezepten. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Riesengarnelen im Erdäpfelmantel

haeppchen3.jpg © Stockfood

Dauer: 35 min
Schwierigkeit: mittel
Portionen: 4

Zutaten
500 g festkochende Erdäpfel
20 Riesengarnelen, küchen­fertig entdarmt und bis auf das Schwanzsegment geschält
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Pflanzenöl, zum Frittieren

Zubereitung  
1. Die Erdäpfel schälen, ­waschen und mit dem Spaghettischneider in feine Spaghetti schneiden. In einer Schüssel mit kaltem Wasser waschen, anschließend sehr gut trocken tupfen.
2. Die Garnelen abbrausen und trocken tupfen. Auf Holzspieße stecken, salzen, pfeffern und jeweils mit Erdäpfel-Spaghetti umwickeln. Im heißen Öl (ca. 170 °C) portionsweise je ca. 5 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
3. Nach Belieben im Ofen (bei 70 °C) warm halten, bis alle Garnelen ausgebacken sind. Mit Salz und Pfeffer ­gewürzt servieren. Dazu passt ein Knoblauch-Dip.

 

Mini-Lachsburger mit Sesam

haeppchen1.jpg © Stockfood

Dauer: 30 min
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 8 Stück

Zutaten
400 g Lachsfilet, küchenfertig ohne Haut
1 Ei, 1 EL frisch gehackter Dill
1 EL Meerrettich, Glas
ca. 80 g Weißbrotbrösel
Salz, 1 Spritzer Zitronensaft
Pfeffer
2–3 EL Pflanzenöl
8 Mini-Sesamburgerbrötchen
2 Handvoll junger Spinat
ca. 120 g Mayonnaise, nach ­Belieben light

Zubereitung  
1. Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und grob würfeln. Im Zerhacker fein zerkleinern. Das Ei, den Dill und den Meerrettich unter den Fisch mengen und so viele Brösel zufügen, bis die Masse gut formbar ist. Mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken und 8 kleine ­Frikadellen formen. Diese nochmals in Bröseln wenden.
2. In einer Pfanne im heißen Öl auf beiden Seiten je 2–3 Minuten goldbraun braten. Die Brötchen jeweils waagrecht halbieren (Schnittflächen nach Belieben rösten). Den Spinat abbrausen, trocken schütteln und verlesen.
3. Etwas Mayonnaise auf die Unterseite der Brötchen streichen, darauf die Hälfte vom Spinat verteilen und die Laibchen darauf setzen. Wieder mit Mayonnaise bestreichen und mit dem restlichen Spinat belegen. Mit den Brötchendeckeln abschließen und die Mini-­Burger mit Holzstäbchen ­fixiert servieren.

 

Faschierte Bällchen mnit Salsa

haeppchen2.jpg © Stockfood

Dauer:  55 min
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 20–25 Bällchen

Zutaten
500 g Faschiertes, gemischt
ca. 200 g Panko, oder Semmelbrösel, 1 Ei
1 EL gemischte italienische ­Kräuter, 1 TL Fenchelsamen
½ TL Zitronenabrieb, unbehandelt, Salz, Pfeffer, aus der Mühle
Planzenöl, zum Frittieren
Für die Salsa:
2 Fleischtomaten
1 rote Peperoni
2–3 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
100 g gegrillte Paprika, im Glas
2 EL Tomatenmark
Salz, Cayennepfeffer
Limettensaft

Zubereitung  
1. Das Faschierte in eine Schüssel geben und mit ca. 50 g Panko, dem Ei, den Kräutern, Fenchelsamen, Zitronen­abrieb, Salz und Pfeffer verkneten. Falls nötig, noch etwas Panko dazugeben, die Masse sollte gut formbar sein. Mit feuchten Händen kleine Bällchen daraus formen. Das übrige Panko auf einen Teller streuen und die Bällchen darin rollen, bis sie komplett bedeckt sind. Abgedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen.
2. Währenddessen die ­Tomaten waschen, Stielansatz ausschneiden und klein hacken. Die Peperoni waschen, für eine mildere Sauce entkernen oder für eine schärfere ganz belassen und klein ­hacken. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Öl in einen heißen Topf geben und die Peperoni mit dem Knoblauch 1–2 Minuten andünsten.
3. Die Tomaten dazugeben, untermischen und 2–3 Minuten weich garen. Die Paprika abgießen, klein würfeln und mit dem Tomatenmark untermischen. Weitere ca. 5 Minuten zu einer leicht dicklichen Sauce einkochen. Mit Salz, Cayennepfeffer und Limettensaft abschmecken, in eine Schale umfüllen und auskühlen lassen.
4. Das Öl zum Ausbacken in der Fritteuse oder einem weiten Topf auf ca. 170 °C erhitzen. Darin die Fleischbällchen portionsweise unter Wenden 3–4 Minuten ausbacken. Auf ­Küchenpapier abtropfen lassen und mit der Salsa servieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung