Sonderthema:
Diese Palatschinken-Rezepte müssen Sie probieren

Geht auch anders

Diese Palatschinken-Rezepte müssen Sie probieren

In Kombination mit Marmelade kennen und lieben wir sie alle. Dass Palatschinken aber auch pikant gefüllt mit Lachs, Käse und Gemüse hervorragend schmecken,
beweisen die folgenden Rezepte.

In der aktuellen Ausgabe von COOKING finden Sie eine Vielzahl an leckeren Rezepten. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

 

Palatschinken mit Räucherlachs

palatschinke3.jpg © Stockfood

Dauer: 40 min
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Zutaten
250 ml Milch, 125 g Mehl
Salz, Pfeffer
2 Eier, 2–3 EL Butterschmalz
200 g Frischkäse
2–3 EL Obers
1–2 EL Kren (Glas)
6 Radieschen
½ Mini-Salatgurke
200 g Räucherlachs, in Scheiben
½ unbehandelte Zitrone
2 EL Schnittlauchröllchen
2 EL Dillspitzen

Zubereitung  
1. Die Milch mit dem Mehl und 1 Prise Salz glatt rühren, dann die Eier unterrühren und den Teig ca. 10 Minuten quellen lassen. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Butterschmalz erhitzen und darin nacheinander 8 kleine Palatschinken goldgelb ausbacken. Die Palatschinken herausnehmen und auskühlen lassen.

2. Den Frischkäse mit dem Obers glatt rühren und mit Salz, Pfeffer und Kren würzen. Die Radieschen und die Gurke waschen, putzen und beides in feine Scheiben schneiden. Den Räucherlachs in größere Stücke zupfen. Die Zitrone heiß waschen und in dünne Scheiben schneiden.

3. Palatschinken mit Frischkäse bestreichen und mit Räucherlachs-, Gurken- und Radieschenscheiben belegen. Alles mit Schnittlauch und Dill bestreuen. Palatschinken mit Pfeffer übermahlen und mit Zitronenscheiben servieren.

 

Soja-Palatschinken mit Ziegenfrischkäse und Parma

palatschinke1.jpg © Stockfood

Dauer: 55 min
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Zutaten
Für den Teig:
300 g Mehl
100 ml Sojamilch, 3 Eier
2 Prisen Salz
2 Msp. Backpulver
Pflanzenöl, zum Braten
Außerdem:
1 Handvoll Rucola
100 g Ziegenfrischkäse
8 Scheiben Parmaschinken
Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung  
1. Für den Teig das Mehl mit der Sojamilch, den Eiern und dem Salz zu einem glatten Teig verrühren. Etwa 20 Minuten quellen lassen, dann das Backpulver hinzufügen.

2. Den Rucola waschen und trocken schütteln. Jeweils ein paar Tropfen Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und darin aus dem Teig von beiden Seiten in je 3–4 Minuten 4 große Palatschinken backen. Mit dem Frischkäse bestreichen, mit dem Rucola und dem Parmaschinken belegen. Mit Pfeffer übermahlen und servieren.

 

Palatschinke mit Gorgonzola und Birne

palatschinke2.jpg © Stockfood

Dauer: 35 min
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Zutaten
Für die Palatschinken:
2 Eier, 1 Prise Salz
120 g Mehl, 2 EL flüssige Butter
ca. 200 ml Milch
Butter, zum Ausbacken
Für den Belag:
1 große Birne
½ kleiner Radicchio
50 g Walnusskerne, 2 EL Butter
1 EL flüssiger Honig
1 EL Zitronensaft
150 g Gorgonzola
Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung  
1. Die Eier, das Salz, das Mehl, die Butter und die Milch zu einem glatten Teig verrühren und abgedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen.

2. Währenddessen die Birne waschen, halbieren, das Kernhaus herausschneiden und die Hälften in Spalten schneiden. Den Radicchio waschen, putzen und die Blätter kleiner zupfen. Die Walnüsse hacken. Alles zusammen in einer heißen Pfanne in der Butter leicht goldbraun braten. Mit dem Honig und dem Zitronensaft beträufeln. Von der Hitze nehmen und ziehen lassen.

3. Aus dem Teig in einer weiteren heißen Pfanne in jeweils etwas Butter 4 Palatschinken ausbacken. Diese auf Teller legen, jeweils etwas Birnen-Mischung daraufgeben und den Käse darüberbröckeln. Mit Pfeffer übermahlen, servieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.