Die raffiniertesten Pudding-Rezepte

Nicht von gestern

Die raffiniertesten Pudding-Rezepte

Doch mit Vanille- und Schokopudding allein ist es noch lange nicht getan. Wir zeigen Ihnen, wie sehr man sich beim wackeligen Allrounder austoben kann.

In der aktuellen Ausgabe von COOKING finden Sie eine Vielzahl an leckeren Rezepten. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Gebackener Schoko-Mandel-Pudding

pudding1.jpg © Stockfood

Dauer: 1 h 10 min
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4–6

Zutaten
90 g Butter
150 g Mehl
3 TL Kakaopulver
240 g brauner Zucker
30 g gemahlene Mandeln
425 ml Mandelmilch
1 Ei
Zum Servieren:
Staubzucker, zum Besieben

Zubereitung  
1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Butter in einer Kasserolle zerlassen, beiseitestellen und abkühlen lassen. Eine ofenfeste, runde Form (ca. 2 l Inhalt) mit 1 EL flüssiger Butter ausstreichen.

2. Das Mehl in eine Schüssel geben, die Hälfte des Kakaopulvers, die Hälfte des Zuckers und die Mandeln untermischen. Die übrige flüssige Butter mit 125 ml Mandelmilch und dem Ei vermengen und nach und nach unter die Mehlmischung rühren. Die Masse in die vorbereitete Form geben.

3. Die übrige Mandelmilch in einer Kasserolle aufkochen, das übrige Kakaopulver und den restlichen Zucker unterrühren und die Kakao-Mandelmilch langsam und vorsichtig über den Pudding gießen.

4. Die Form in den Ofen schieben und den Pudding 35–40 Minuten backen (er soll noch einen weichen Kern haben). Herausnehmen, den Pudding leicht mit Staubzucker besieben und servieren.

 

Reispudding mit Rosinen

pudding2.jpg © Stockfood

Dauer: 1 h 10 min
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Zutaten
600 ml Milch
100 g Zucker
1 Vanilleschote
150 g Milchreis
1 Ei
Butter, für die Förmchen
4 EL Rosinen
4 EL Grappa, oder Traubensaft

Zubereitung  
1. Die Milch mit dem Zucker und dem Mark der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen lassen. Den Milchreis hinzugeben und bei mittlerer Hitze und gelegentlichem Umrühren 20–25 Minuten ausquellen lassen.

2. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 4 feuerfeste Dessertförmchen (ca. 6 cm Durchmesser) mit etwas Butter auspinseln.

3. Das Ei trennen. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Reismasse ziehen. In die Dessertförmchen geben, mit Eidotter bestreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten goldbraun backen lassen. Die Rosinen mit dem Grappa beträufeln und durchziehen lassen. Die Rosinen auf dem warmen Pudding anrichten und servieren.

 

Zitronen-Vanille-Pudding mit Feigen

pudding3.jpg © Stockfood

Dauer: 25 min
+ 3 h 30 min warten
Schwierigkeit: mittel
Portionen: 4

Zutaten
2 unbehandelte Zitronen
1 Vanilleschote
500 ml Milch
5 Eidotter
75 g Zucker
2 EL Speisestärke
Für die Feigen:
40 g brauner Zucker
100 ml Rotwein
75 ml Portwein
4 Feigen

Zubereitung  
1. Die Zitronen heiß waschen, trocken reiben und die Schale dünn abschneiden. Den Saft einer Zitrone auspressen und für die Feigen aufbewahren. Die Vanilleschote längs aufschneiden und mit der Milch und Zitronenschale in einem Topf aufkochen lassen. Vom Herd ziehen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb gießen.

2. Die Eidotter mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen. Die Stärke zufügen und unter Rühren die warme Milch einfließen lassen. Alles zurück in den Topf gießen und auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren andicken lassen.

3. In 4 kalt ausgespülte Puddingförmchen füllen und mit Frischhaltefolie abgedeckt abkühlen lassen. Mindestens 3 Stunden kalt stellen.

4. Den Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren lassen. Mit dem Rotwein, Portwein und Zitronensaft ablöschen. Einige Minuten einkochen lassen. Die Feigen putzen und in Spalten schneiden. Zum Wein geben und aufkochen lassen. Von der Hitze nehmen und abkühlen lassen. Den Pudding aus den Förmchen stürzen und mit den Feigen servieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.