Sonderthema:
So werden Pommes immer knusprig

Koch-Tipp

So werden Pommes immer knusprig

Wer gerne Pommes isst, zu Hause aber lieber die kalorienärmere Variante aus dem Backofen zubereitet, der wird sich jetzt freuen. Denn wir haben einen Trick auf Lager, mit dem die Kartoffelstäbchen auch aus dem Rohr extra knusprig werden.

Geheimzutat für knusprige Pommes

Selbstgemachte Pommes gelingen am besten mit festkochenden Kartoffeln. Diese zuerst gründlich mit kaltem Wasser waschen, in Scheiben und dann in gleichmäßige Stifte schneiden. Wer Bio-Kartoffeln verwendet, kann diese sogar mit Schale zubereiten. Die Kartoffelstifte sollten nicht zu dünn sein, da sonst die Pommes im Ofen schnell verbrennen. Dann die geschnittenen Kartoffeln leicht mit einem Küchenpapier trockentupfen und in eine Schüssel geben. Der wichtigste Schritt für knusprige Pommes folgt jetzt: Streuen Sie etwa ein bis zwei Esslöffel herkömmliche Speistärke über die rohen Pommes und verteilen sie diese gleichmäßig, sodass jedes Kartoffelstäbchen bedeckt ist. Die Speisestärke zieht die enthaltene Feuchtigkeit aus den Kartoffeln und sorgt so für ein besonders knuspriges Ergebnis. Danach kann man die Pommes noch nach Geschmack würzen. Besonders gut eigenen sich Gewürze wie Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chili, Rosmarin und Olivenöl. Die Pommes dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei ca. 200 Grad Umluft für 25-30 Minuten im Ofen backen. Zwischendurch einmal wenden, damit die Pommes gleichmäßig knusprig werden. Guten Appetit!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.