So erkennt man, ob ein rohes Ei noch gut ist

Noch genießbar?

So erkennt man, ob ein rohes Ei noch gut ist

Eigentlich weiß man bei rohen Eiern erst, ob sie schlecht sind, wenn man sie schon aufgeschlagen hat. Doch das geht auch anders. Wir verraten Ihnen, wie.

Schneller Eier-Test

Im Normalfall halten Eier bei richtiger Lagerung etwa vier bis fünf Wochen. Doch von außen sieht man ihnen nicht an, ob sie noch genießbar sind oder lieber entsorgt werden sollten. Um zu testen, ob ein rohes Ei noch gut ist, gibt es einen ganz einfachen Test, ohne dass man das Ei aufschlagen muss. Alles, was man dazu benötigt, ist eine Schüssel und kaltes Wasser. Füllen Sie in die Schüssel so viel Wasser ein, sodass das Ei darin schwimmen kann. Geben Sie nun vorstichig das Ei in die Schüssel und warten Sie ein paar Sekunden. Sinkt das Ei zu Boden, ist es noch frisch und kann bedenkenlos verwendet werden. Steigt es jedoch an die Wasseroberfläche, dann sollte man es lieber entsorgen. Es ist ratsam, diesen Test mit allen Eiern aus demselben Eierkarton zu machen, da diese unterschiedlich lang haltbar sein können.

Leckere Eierrezepte:

Eierspeis mit jungem Spinat

Oeufs Cocotte mit Ei und Speck

Wrap mit Paradeiser-Ei-Salat

Gebackenes Bärlauch-Ei

Strammer Max

Omelett mit Lachs und Spinat

Erbsen-Frittata mit Rucola

Mandeleier auf Salat

Geröstete Eierschwammerl mit Ei und Kräutern

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.