Mini-Restaurant für Mäuse in Schweden eröffnet

Instagram-Hit

Mini-Restaurant für Mäuse in Schweden eröffnet

Winzige rot-weiß gestreifte Vorhänge, Tische aus Blechdosen-Deckeln und briefmarkengroße Bilder an den Wänden: Im schwedischen Malmö hat eine Künstlergruppe ein Mini-Restaurant für Mäuse eröffnet. Am Vorsprung eines Kellerfensters im Stadtteil Möllan können die Nager im "Il Topolino" (Deutsch: "das Mäuschen") speisen - und sich gleich nebenan mit Nüsschen eindecken.

Willkommen im Mäuse-Paradies

 

 

Im Feinkostladen "Noix de vie" liegen Mandeln, Pistazien und Pekannüsse auf Präsentiertellern im Schaufenster aus. Bei der Eröffnungsfeier des Restaurants sei es heiß hergegangen, schreibt die Künstlergruppe "AnonyMouse" auf Instagram. Das Profil mit Bildern des Mäuse-Lokals, das unterhalb eines Kebab-Imbisses liegt, hat fast 60.000 Abonnenten. Das Inventar der winzigen Läden bestehe aus Streichhölzern, Knöpfen und Briefmarken, verrieten die Künstler der "Huffington Post". "Die Idee war, Dinge zu benutzen, die Mäuse selbst hätten sammeln und wiederverwenden können."

 

 

#anonymouse #anonymouse_mmx #Malmö

Ein von AnonyMouse (@anonymouse_mmx) gepostetes Foto am

 

Die Schweden seien von der Idee so begeistert gewesen, dass sie selbst Mini-Brötchen für die Mäuse gebacken und winzige Poster aufgehängt hätten, schrieben die Künstler. Auf Instagram wünschen sich User Mäuse-Restaurants auch in ihre Heimatorte. "AnonyMouse" dazu: "Ohne zu viel zu verraten, können wir euch erzählen, dass wir an einem neuen Ort arbeiten, und dass ihr 2017 viel mehr sehen können werdet!"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.