Das waren die Food Trends 2016

Kennen Sie sie?

Das waren die Food Trends 2016

Wenn Sie unsere Seite mitverfolgt haben, dann werden sie Ihnen bestimmt nicht entgangen sein - die Food Trends von 2016. Ob Speisen im Regenbogenlook oder Gerichte aus fernen  Kontinenten, 2016 sorgte für zahlreiche kulinarische Höhepunkte. Die schönsten davon haben wir für Sie zusammengefasst.

Man darf gespannt sein, welche Food Trends das neue Jahr mit sich bringen wird.

Jahresrückblick: So schön war 2016

Diashow Food Trends: So schön war 2016

Poké aus Hawaii

Beim Poké handelt es sich um einen hawaiianischen rohen Fischsalat, der mit Sesam und frischen Nüssen serviert wird. Auf Instagram hat man 2016 Poké in allen möglichen und unmöglichen Variationen gefunden.

Nopalitos

Die Kaktustriebe, auch Nopalitos genannt, werden gerne in der mexikanischen Küche zubereitet. Nachdem die Stacheln fein säuberlich abgeschabt werden, kann der Kaktus vielseitig eingesetzt werden. Viele Wagemutige haben heuer den kalorienarmen Kaktussnack für sich entdeckt. - Sie auch?

Die gesündesten Pommes der Welt

Immer wieder haben auch Avocados auf unsere Teller gefunden. Besonders beliebt - die Avocado-Fries. Für viele ist mit dem neuen Food Trend endlich ein Traum wahr geworden. Sie bringen es gerade einmal auf 200 kcal pro Portion. Das heißt, sie haben nur halb so viele Kalorien zu verbuchen wie die klassischen Pommes.

Avocado-Rosen

Auch die zauberhaften Avocado-Rosen waren ein beliebter Trend auf Instagram. Für die Zubereitung benötigen Sie eine reife, aber nicht zu weiche Avocado und etwas Fingergeschick. Die Rosen sehen nicht nur besonders gut aus, sondern sind auch lecker und gesund.

Kaffee küsst Banane

Köstlich, kalorienarm, cremig: Die Kaffee-Kreation aus New York hat es in sich. Der It-Drink ist eine gelungene Mischung aus Milchshake und Kaffee. Statt ungesundem Zucker wird dabei zur Banane gegriffen. Diese bietet nicht nur natürliche Süße sondern reduziert auch die Säure des Kaffees. Das Ergebnis ist ein magenschonender Kaffee, der aber kaum nach Banane schmeckt - Der Banana Milk Coffee war besonders im Sommer 2016 beliebt.

Hamdog

Hamburger oder lieber Hotdog - oder beides hintereinander? Diesen Konflikt im Leben eines Fast-Food-Liebhabers löste 2016 eine Erfindung aus Australien: der Hamdog. Er ist, wie der Name verrät, beides in einem. Verkauft wird er seit Juli im westaustralischen Perth. Sein Erfinder Mike Murray hat sich sogar ein US-amerikanisches Patent dafür gesichert.

Regentropfen als Nachspeise

Hergestellt wird der süße Tropfen aus Mineralwasser und Agar (vegane Alternative zu Gelatine). Die Konsistenz ist tatsächlich regentropfenartig. Die Herstellung gleicht daher einem wahren Kunstwerk. Serviert wird der Tropfen mit einer Zuckermasse und einem Sojabohnenmehl.

Auf den Cronut folgte der Macaronut

Nach dem Cronut begeisterte eine weitere US-französische Kreation die New Yorker. Für seine Macaronuts setzt der französische Konditor Francois Payard einen Macaron-Deckel samt Füllung auf einen Mini-Donut. Dessen Teig sei etwas leichter als bei der normalen US-Version und gleiche eher französischem Gebäck, sagte Payard.

Farbenfrohe Kunstwerke

Immer wieder sorgten bunte Akzente in der Küche für Begeisterung. Ob im Kuchen oder im Kaffee - 2016 war alles erlaubt! Der Regenbogenlook war im Trend.

1 / 9

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.